Daten

Diese SpeedOn-Optionen bietet die Telekom jetzt dauerhaft an

Die im Frühjahr zunächst zeitlich befristet eingeführten SpeedOn-Pässe der Deutschen Telekom sind jetzt dauerhaft erhältlich. Wir fassen die verfügbaren Optionen zusammen.
AAA
Teilen (26)

Die Deutsche Telekom hat im Frühjahr ihre SpeedOn-Optionen überarbeitet. Seitdem stehen bis zu 2,5 GB zusätzliches Datenvolumen zur Verfügung. Zum Teil hatte das Unternehmen die Optionen aber bis zum 6. September befristet. Wir haben bei der Telekom-Pressestelle nachgefragt, wie es mit den Nachbuch-Optionen für den mobilen Internet-Zugang nun weitergeht und die Auskunft erhalten, die Angebote seien unverändert weiter erhältlich.

"Die SpeedOn-Pässe wurden aus dem Pilot- in den Regelbuchungsprozess überführt, sie sind also uneingeschränkt weiterhin buchbar", so die Telekom-Pressestelle. Die Optionen werden demnach unverändert weiterhin angeboten. SpeedOn richtet sich an Kunden, die ihr zum Tarif gehörendes Datenvolumen verbraucht haben und deren mobiler Internet-Zugang demnach in der Performance gedrosselt wurde.

Mit SpeedOn wird die Drosselung der Übertragungsgeschwindigkeit wieder aufgehoben und die Kunden haben zusätzliches Highspeed-Datenvolumen zur Verfügung. Je nach gebuchtem Pass kann das Extra-Volumen auch über die Grenzen eines Abrechnungszeitraums hinaus für bis zu sieben Tage oder für die Dauer von 31 Tagen bei Vertragskunden bzw. 28 Tagen bei Prepaidkarten genutzt werden.

Günstigster SpeedOn-Pass für 4,95 Euro

SpeedOn-Pässe der Telekom bleiben unverändertSpeedOn-Pässe der Telekom bleiben unverändert SpeedOn S kostet 4,95 Euro, bietet 500 MB ungedrosseltes Datenvolumen und ist bis zu sieben Tage lang gültig. Auch mit SpeedOn M bekommen die Kunden 500 MB neues Highspeed-Datenvolumen. Im Gegensatz zur S-Option kann das Kontingent aber bis zu 28 Tage bei Prepaidkarten bzw. bis zu 31 Tage bei Laufzeitverträgen genutzt werden.

Kunden, die mehr neues Highspeed-Volumen brauchen, haben noch zwei weitere Pässe zur Verfügung. SpeedOn L schlägt mit 14,95 Euro zu Buche und bietet 1,5 GB ungedrosseltes Datenvolumen. Mit SpeedOn XL bekommen die Anwender 2,5 GB weiteres Highspeed-Volumen. Die Option schlägt mit 19,95 Euro zu Buche. Auch das in den beiden höherwertigen SpeedOn-Pässen enthaltene Datenvolumen kann bis zu 28 bzw. 31 Tage genutzt werden.

Der Datenverbrauch lässt sich mit dem Telekom-Mobilfunkanschluss unter der Webseite pass.telekom.de überprüfen. Zudem erhalten Kunden, deren Internet-Zugang in der Performance gedrosselt wird, einen Hinweis per SMS. Ebenfalls auf pass.telekom.de kann ein SpeedOn-Pass gebucht werden. Eine Buchung ist auch mehrfach in einem Abrechnungszeitraum möglich.

Details zum aktuellen MagentaMobil-Tarifportfolio haben wir in einer weiteren Meldung zusammengefasst.

Teilen (26)

Mehr zum Thema Telekom Mobilfunk