Wertkarte

Telekom startet Prepaid-Jahrestarif mit 24 GB und 5G

Die Telekom startet zum 15. September ein Prepaid-Jahres­paket mit 24 GB High­speed-Volumen und 5G-Zugang. Der Kauf­preis liegt bei knapp 100 Euro.

Telekom bringt Prepaid-Jahrestarif Telekom bringt Prepaid-Jahrestarif
Foto: Telekom
Die Deut­sche Telekom hat zum 15. September den Start eines neuen Prepaid-Tarifs ange­kün­digt. Dabei handelt es sich um ein Jahres­paket für Tele­fonate, den SMS-Versand und den mobilen Internet-Zugang. Im Kauf­preis von 97,43 Euro sind 100 Euro Start­gut­haben enthalten. Dafür bekommen die Kunden für zwölf Monate einen Zugang zum Telekom-Mobil­funk­netz inklu­sive 5G-Frei­schal­tung für den schnellen Internet-Zugang.

Mit dem MagentaMobil Prepaid 5G Jahres­tarif bekommen die Kunden eine Flat­rate für netz­interne Tele­fonate und Kurz­mit­tei­lungen. Für Anrufe in andere Netze stehen monat­lich 200 Inklu­siv­minuten zur Verfü­gung. Jede weitere Minute in Fremd­netze wird mit 9 Cent tari­fiert und auch für den Versand einer SMS zieht die Telekom 9 Cent vom Prepaid-Guthaben ab.

Für den mobilen Internet-Zugang wirbt der Bonner Mobil­funk-Netz­betreiber mit einer Inklu­siv­leis­tung von 24 GB. Anders als beispiels­weise beim Jahres­paket von Aldi Talk ist dieses Inklu­siv­volumen aber nicht frei über die zwölf­mona­tige Lauf­zeit des Tarifs verteilbar. Viel­mehr bekommen die Kunden jeden Monat 2 GB High­speed-Volumen. Danach wird der Internet-Zugang in der Perfor­mance gedros­selt.

Hotspot-Flat­rate und EU-Roaming

Telekom bringt Prepaid-Jahrestarif Telekom bringt Prepaid-Jahrestarif
Foto: Telekom
Für Kunden, die die WLAN-Hotspots der Deut­schen Telekom nutzen möchten, ist der Zugang ohne weitere Kosten möglich. Auch EU-Roaming ist inklu­sive. Wie von anderen MagentaMobil-Prepaid-Tarifen bekannt, steht das inklu­dierte Daten­volumen auch zur Nutzung in der Schweiz zur Verfü­gung, nicht aber die Inklu­siv­leis­tungen für Tele­fonate.

Inter­essant ist der monat­liche Abrech­nungs­takt, auf den der Netz­betreiber explizit hinweist. Zuletzt hatte die Telekom alle Prepaid-Ange­bote im Vier-Wochen-Rhythmus abge­rechnet. Offenbar handelt es sich auch nicht um eine kurz­fris­tige Aktion, sondern um ein länger­fristig verfüg­bares Angebot.

Unter dem Strich handelt es sich um einen MagentaMobil Prepaid M mit jähr­licher Abrech­nung. Würde man den "herkömm­lichen" Tarif buchen, so läge der Grund­preis bei 9,70 Euro in vier Wochen. Dazu kommen nach einer zwölf­wöchigen kosten­losen Test­phase 2,93 Euro in vier Wochen für den 5G-Zugang. Das Jahres­paket schlägt bei 100 Euro in zwölf Monaten mit einem rech­neri­schen Monats­preis von 8,33 Euro zu Buche.

Eben­falls zum 15. September führt der Telekom-Konkur­rent Voda­fone neue Prepaid-Tarife ein.

Mehr zum Thema Telekom Mobilfunk