Reise-Option

Telekom Prepaid: 5 GB für 10 Euro in Schweiz und EU

Wer als Prepaid-Kunde der Telekom im Sommer auf Reisen geht, erhält für 10 Euro 5 GB Daten­volumen, die auch in der Schweiz nutzbar sind. Wir erläu­tern, wie die Option gebucht werden kann.
AAA
Teilen (12)

Telekom: 5 GB für Prepaid-Kunden auf Reisen
Telekom: 5 GB für Prepaid-Kunden auf Reisen
Telekom-Prepaid-Kunden erhalten momentan mögli­cher­weise per SMS ein Angebot für eine Roaming-Option, die die Telekom nicht im größeren Rahmen bekannt gegeben hat. Das inter­essante dabei ist, dass der Tarif auch bei Reisen in die Schweiz genutzt werden kann, was beim von der EU regu­lierten Euro-Tarif nicht der Fall ist.

Auf ihrer Webseite gibt die Telekom aber Auskunft darüber, welche Kunden den Tarif in welchem Zeit­raum auf welchen Wegen und zu welchem Preis buchen können.

Das sind die Kondi­tionen des "Prepaid Holiday Pass"

Ein aufmerk­samer teltarif.de-Leser leitete uns eine SMS weiter, die er von der Telekom erhalten hatte. Darin heißt es unter anderem:

Lieber Herr [...], Daten­volumen für Ihren Urlaub: 5 GB High­speed-Volumen zum mobilen Surfen für nur 10 Euro - mit dem Holiday Pass. 10 Tage im Juli und August in Deutsch­land, allen EU-Ländern und der Schweiz gültig. Einfach zubu­chen: auf pass.telekom.de oder in der MeinMagenta-App [...]. Ihre Telekom.
Bei dem Prepaid Holiday Pass handelt es sich also um eine Zubuch­option für Telekom-Prepaid-Tarife, und zwar konkret MagentaMobil Prepaid M/L/XL, MagentaMobil Start mit inklu­diertem Daten­volumen und Xtra Triple, wenn der Tarif­preis bezahlt wurde. Gebucht werden kann der Prepaid Holiday Pass im Zeit­raum 1. Juli bis 31. August. Zum MagentaMobil Prepaid S ist das Paket nicht hinzu­buchbar, da diese Option kein Daten­volumen beinhaltet.

Der Holiday Pass kostet 10 Euro für 10 Tage und beinhaltet 5 GB. Das Daten­volumen von 5 GB ist außer in Deutsch­land auch im EU-Ausland sowie in der Schweiz nutzbar. Für die Nutzung des Holiday-Passes ist ein Mindest­guthaben von 10 Euro auf dem Prepaid-Gutha­benkonto erfor­derlich. Ist der Holiday Pass vor Ablauf der 10-Tage-Gültig­keit verbraucht, kann erneut ein weiterer Holiday Pass gebucht werden. Nicht genutztes Daten­volumen verfällt am Ende des jewei­ligen Nutzungs­zeit­raums. Der Holiday Pass kann wie in der SMS ange­geben unter https://pass.telekom.de oder über die MeinMagenta-App gebucht werden.

Auch Basis­tarife bereits in der Schweiz nutzbar

Dabei darf man nicht über­sehen, dass die MagentaMobil-Basis­tarife Prepaid S/M/L/XL bereits außer in der EU auch in der Schweiz nutzbar sind (beim Prepaid S ist die Daten­nutzung in der Schweiz natür­lich nur möglich, wenn zuvor eine DayFlat gebucht wurde). Wem also das Daten­volumen des Basis­tarifs auch für den Urlaub reicht, der muss nicht zwin­gend den Prepaid Holiday Pass buchen, nur um in der Schweiz surfen zu können.

Inter­essant ist der Prepaid Holiday Pass für alle Prepaid-Kunden mit etwas höherem Daten­verbrauch allemal, denn mit 5 GB bietet er immerhin doppelt so viel Daten­volumen wie die bislang höchste Nach­buch­option SpeedOn XL mit 2,5 GB für 28 Tage, die einmalig 19,95 Euro kostet.

Sie reisen außer­halb der EU? Auf einer Über­sichts­seite finden Sie bei uns alle Roaming-Optionen von Netz­betrei­bern und Discoun­tern.

Teilen (12)

Mehr zum Thema Telekom Mobilfunk