Vorausbezahlt

Telekom: Gerüchte um neue Prepaid-Option DayFlat XXL

Telekom-Prepaidkunden bekamen versehentlich eine Prepaid DayFlat XXL angezeigt, die es bislang nicht gibt. Denkbar wären Planungen für eine neue MagentaMobil-Start-Option.
AAA
Teilen (16)

Die Deutsche Telekom bietet für Vertragskunden bereits seit Herbst vergangenen Jahres eine echte Tages-Flatrate für die mobile Internet-Nutzung an. Wer einen der MagentaMobil-Smartphone-Tarife nutzt, kann die DayFlat unlimited für 4,95 Euro buchen und so für jeweils 24 Stunden den Datenzähler stoppen. In Verbindung mit einem reinen Datentarif ist die DayFlat unlimited für 9,95 Euro buchbar.

Eine "Tages-Flatrate" genannte Option gibt es aber auch für Kunden, die einen MagentaMobil-Start-Tarif - also eine Prepaidkarte - nutzen. Für Interessenten, die den Tarif MagentaMobil Start S nutzen, ist diese DayFlat voreingestellt. Die Buchung erscheint auf den ersten Blick günstig, kostet das Angebot doch vergleichsweise faire 99 Cent für einen Zeitraum von 24 Stunden.

Allerdings wird die DayFlat für Prepaidkunden ihrem Namen in keinster Weise gerecht. Je 24-Stunden-Zeitraum sind lediglich 25 MB ungedrosseltes Datenvolumen im Preis enthalten. Danach wird die Übertragungsgeschwindigkeit gedrosselt. Das mag für Text-E-Mails reichen und auch der Austausch einiger WhatsApp-Nachrichten ist möglich. Viel mehr ist mit dieser Mini-Flatrate nicht möglich.

Kommt ein Prepaid-Pendant zur DayFlat unlimited?

Gerüchte um neue Prepaid-Option als Pendant zur DayFlat unlimitedGerüchte um neue Prepaid-Option als Pendant zur DayFlat unlimited Nun wurde im Telefon-Treff-Forum über eine mögliche neue Option mit der Bezeichnung Prepaid DayFlat XXL spekuliert. Diese wurde einigen Nutzern bereits auf der nur aus dem Telekom-Mobilfunknetz erreichbaren Webseite pass.telekom.de angezeigt. Mitarbeiter des Telekom-hilft-Teams erklärten zwar, er handele sich um einen "Anzeigefehler". Weitere Informationen zu dieser Option habe man aber nicht.

Denkbar wäre, dass es sich um ein neues Feature handelt, das derzeit noch nicht zur Verfügung steht, aber einigen Interessenten bereits versehentlich angezeigt wurde. Die Ergänzung "XXL" könnte darauf hindeuten, dass die Kunden mit der neuen Tages-Flatrate deutlich mehr ungedrosseltes Datenvolumen bekommen als beim bereits bestehenden Angebot.

Anders als beim Postpaid-Produkt scheint es sich aber auch um keine Option zu handeln, die gänzlich ohne Drossel-Grenze auskommt. Offizielle Informationen zur Prepaid DayFlat XXL gibt es noch nicht. So ist es auch noch nicht absehbar, ob und wann die Telekom möglicherweise das neue Feature für ihre vorausbezahlten Smartphone-Tarife einführt.

Mit unserem Tarifvergleich auf teltarif.de haben Sie die Möglichkeit, Prepaid-Angebote der Telekom anderen Offerten im gleichen Netz gegenüberzustellen.

Teilen (16)

Mehr zum Thema Telekom Mobilfunk