Vertrag

Telekom startet Premium-Tarif mit echter LTE-Daten-Flat

Die Telekom startet einen neuen Smartphone-Premium-Tarif, bei dem auch das Roaming in Nordamerika inklusive ist. Außerdem ist eine echte Daten-Flat inklusive. Ganz billig ist der Vertrag allerdings nicht.
Von der IFA in Berlin berichtet
AAA
Teilen (13)

Die Deutsche Telekom hat einen neuen Premium-Tarif für die Mobilfunk-Nutzung gestartet. Das Preismodell nennt sich MagentaMobil XL Premium und schlägt mit einer monatlichen Grundgebühr von 199,95 Euro zu Buche. Dafür ist neben einer Allnet-Flatrate für Telefonate und den SMS-Versand auch eine echte Daten-Flatrate inklusive.

Wie bei der bereits vorgestellten DayFlat unlimited, die in allen Postpaid-Tarifen für Telekom-Mobilfunkkunden angeboten wird, ist die Datennutzung unlimitiert. Das betrifft sowohl das Übertragungsvolumen als auch die Surfgeschwindigkeit, die im Mobilfunknetz der Deutschen Telekom derzeit bei bis zu 300 MBit/s liegt.

Hotspot-Flat und MultiSIMs inklusive

Telekom stellt neuen Premium-Tarif vorTelekom stellt neuen Premium-Tarif vor Innerhalb Deutschlands bekommen die Kunden zudem eine Flatrate für die Nutzung der WLAN-Hotspots der Deutschen Telekom. Dazu erhalten die Interessenten eine Festnetznummer für die günstige Erreichbarkeit und bis zu drei SIM-Karten für den Vertrag, so dass sich neben dem Smartphone beispielsweise auch das Tablet und das Notebook mit einem Internet-Zugang ausstatten lassen, ohne hierfür einen weiteren Vertrag zu benötigen.

Wie in den anderen Premium-Tarifen bekommen die Kunden außerdem alle zwölf Monate ein neues Smartphone. Wer MagentaEINS nutzt und somit auch über einen Festnetz-Anschluss der Deutschen Telekom verfügt, kann mit dem Mobilfunk- wie mit dem Festnetz-Tarif von Deutschland aus unbegrenzt in die Fest- und Mobilfunknetze aller EU-Länder, der Schweiz, den USA, von Kanada und der Türkei telefonieren.

Roaming in Europa und Nordamerika inklusive

Im Tarif MagentaMobil XL Premium erhalten die Kunden zudem die EU-Flat Plus. Damit lässt sich der Tarif nicht nur in allen EU-Staaten, sondern auch in der Schweiz, in den USA, in Kanada und in der Türkei nutzen. Noch unklar ist, ob es wie bei der All-inclusive-Option, die in den anderen MagentaMobil-Tarifen voreingestellt ist, eine Begrenzung auf je 1000 Gesprächsminuten und SMS pro Monat gibt. In einer weiteren Meldung erfahren Sie weitere Details zur EU-Flat Plus.

Der neue Tarif ist ab sofort verfügbar. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. MagentaMobil XL Premium löst den bisherigen Complete-Premium-Vertrag ab, der von Neukunden ab sofort nicht mehr gebucht werden kann. Complete Premium kostete monatlich 149,95 Euro. Allerdings war beispielsweise die Datennutzung auf 30 GB im Monat begrenzt und die Roaming-Flat war nicht inklusive.

teltarif.de-Podcast zur Telekom-Pressekonferenz

In unserem Podcast "Strippenzieher und Tarifdschungel" sind wir in der aktuellen Folge auf die tariflichen Neuerungen bei der Telekom eingegangen. Hier können Sie direkt in die Folge reinhören oder als MP3 herunterladen:

als mp3 herunterladen

Teilen (13)

Mehr zum Thema Telekom Mobilfunk