Teurer

MagentaMobil: Telekom erhöht wei­tere Preise

Die Deut­sche Telekom hat Preise für Daten- und Roaming-Optionen erhöht, wie die Webseite des Mobil­funk-Netz­betrei­bers verrät.

Weitere Preiserhöhungen bei der Telekom Weitere Preiserhöhungen bei der Telekom
Logo: Telekom, Foto/Montage: teltarif.de
Wie berichtet, hat die Deut­sche Telekom den Preis für die DayFlat unli­mited in Smart­phone-Tarifen erhöht. Anstelle der bishe­rigen 5,95 Euro für jeweils 24 Stunden werden jetzt jeweils 6,95 Euro berechnet. Aller­dings ist das nicht die einzige Stelle, an der die Telekom an der Preis­schraube für Mobil­funk­kunden gedreht hat.

Wie Caschys Blog berichtet, sind an sofort auch einige SpeedOn- sowie Travel-&-Surf-Optionen teurer als bisher. Der in Bonn ansäs­sige Mobil­funk-Netz­betreiber bestä­tigt die neuen Kondi­tionen auf seiner Webseite. Eine offi­zielle Ankün­digung zu den verschlech­terten Bedin­gungen ließ der Konzern aller­dings vermissen.

SpeedOn kostet jetzt mindes­tens 5,95 Euro

Weitere Preiserhöhungen bei der Telekom Weitere Preiserhöhungen bei der Telekom
Logo: Telekom, Foto/Montage: teltarif.de
SpeedOn nennen sich die Optionen, mit denen Telekom-Mobil­funk­kunden nach Verbrauch ihres Inklu­siv­volu­mens die volle Über­tra­gungs­geschwin­dig­keit für den Internet-Zugang über LTE und 5G wieder­her­stellen können. SpeedOn S schlägt jetzt mit 5,95 Euro anstelle der bishe­rigen 4,95 Euro zu Buche und bietet weiterhin 500 MB Inklu­siv­volumen, die bis zu sieben Tage lang genutzt werden können.

Kunden, die einen 3-GB-Week­pass zu einem MagentaMobil-Data-Tarif hinzu­buchen, zahlen dafür jetzt eben­falls 5,95 Euro anstelle der bisher übli­chen 4,95 Euro. Inter­essenten, die sich für eine DataSIM entscheiden, zahlen ab sofort einen Bereit­stel­lungs­preis von 19,95 Euro. Bisher waren es 9,95 Euro.

Travel & Surf eben­falls teurer

Auch der Travel-&-Surf-DayPass M für Daten-Roaming in Ländern, in denen der regu­lierte EU-Tarif nicht greift, schlägt ab sofort mit 5,95 Euro zu Buche. Bislang hat die Telekom jeweils 4,95 Euro berechnet. Damit bekommen die Kunden 150 MB Daten­volumen, die bis zu 24 Stunden lang genutzt werden können.

Der WeekPass M mit 500 MB für sieben Tage kostet jetzt 15,95 Euro. Bisher waren es 14,95 Euro. Nach Verbrauch des Inklu­siv­volu­mens der Travel-&-Surf-Pässe wird die Internet-Verbin­dung unter­bro­chen, bis der Kunde erneut eine Option bucht oder sich für den Stan­dard-Roaming­preis entscheidet. Vorerst keine Preis­erhö­hungen gibt es bei den höher­wer­tigen SpeedOn- und Travel-&-Surf-Optionen. Auch bei den Travel-Mobil-Tarifen der Telekom gibt es (noch) keine Preis­ände­rung.

Wie berichtet, stellt die Telekom den Kombi-Tarif MagentaEINS Unli­mited zum 1. November auch für Bestands­kunden ein.

Mehr zum Thema Telekom Mobilfunk