Teurer

Telekom: Preiserhöhung bei einigen Mobil­funk-Alt-Tarifen

Die Deut­sche Telekom hat eine Preis­erhö­hung in älteren Mobil­funk-Tarifen ange­kün­digt. Betrof­fene Kunden können ihren Vertrag kündigen.

Telekom erhöht Preise Telekom erhöht Preise
Logo: Telekom, Foto/Montage: teltarif.de
Die Deut­sche Telekom hat für Kunden in einigen älteren Mobil­funk­tarifen Preis­erhö­hungen ange­kün­digt. Das berichtet Caschys Blog. Betrof­fene Nutzer werden dem Bericht zufolge bereits über die neuen Kondi­tionen infor­miert, die zum 1. Mai in Kraft treten sollen. Je nachdem, um welches Preis­modell es sich handelt, werden die monat­lichen Grund­gebühren den Angaben zufolge um 1 oder 2 Euro im Monat erhöht.

Betroffen ist unter anderem der Tarif MagentaMobil S der ersten Gene­ration in der SIM-only-Vari­ante, bei dem die monat­liche Grund­gebühr im 2 Euro erhöht wird. Eben­falls monat­lich 2 Euro teurer werden die Tarife Complete Mobil S, M und L. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Kunde den Vertrag mit oder ohne Endge­räte gebucht hat. Die Tarif­familie Complete Mobil wurde von der Telekom 2007 zur Vermark­tung des seiner­zeit neuen iPhone einge­führt.

Um 1 Euro pro Monat erhöht sich die Grund­gebühr im Tarif Call XS der ersten Gene­ration und im Call S mit und ohne Endgerät. Weitere, vor allem neuere Preis­modelle des Bonner Tele­kom­muni­kati­ons­unter­neh­mens sind von den Preis­erhö­hungen nicht betroffen.

Sonder­kün­digungs­recht bis Ende April

Telekom erhöht Preise Telekom erhöht Preise
Logo: Telekom, Foto/Montage: teltarif.de
Die Telekom weist in der an die Kunden verschickten Infor­mation auf das Sonder­kün­digungs­recht hin. Dieses kann bis zum 30. April von Kunden in Anspruch genommen werden, die von der Preis­erhö­hung betroffen sind. Dabei weist der Netz­betreiber darauf hin, dass die Kunden sich ausdrück­lich auf das Sonder­kün­digungs­recht beziehen müssen. Zudem muss die Kündi­gung bis zum Stichtag 30. April nicht nur abge­schickt werden, sondern bei der Telekom einge­gangen sein.

Der Konzern liefert im Schreiben an die Kunden auch eine Begrün­dung für die Preis­erhö­hung mit: "Unser Ziel: Unsere Kunden tele­fonieren und surfen in bester Qualität im besten Telekom-Netz. Aller­dings macht die allge­meine Preis­ent­wick­lung auch vor uns nicht halt. Daher kommen wir heute nicht darum herum, Sie über eine Preis­anpas­sung für Ihren mobilen Anschluss zu infor­mieren."

Unter dem Strich haben die Alt-Tarife oft ohnehin schlech­tere Inklu­siv­leis­tungen als die aktu­ellen Preis­modelle der Telekom. Aller­dings kann es nicht schaden, unseren Tarif­ver­gleich zu nutzen, um zu ermit­teln, ob mögli­cher­weise auch die Verträge anderer Provider zum eigenen Nutzungs­ver­halten passen.

Mehr zum Thema Telekom Mobilfunk