TV

Telekom: Mobile-TV mit ARD, ZDF und Sky Bundesliga auf dem iPad

Monatsgebühren zwischen 4,95 und 12,95 Euro - Daten-Traffic inklusive
AAA
Teilen

Wie geplant hat die Deutsche Telekom ihre App zur Nutzung des Mobile-TV-Angebots auf das Apple iPad gebracht. Die Anwendung kann kostenlos aus dem AppStore von Apple geladen werden und ist mit allen bislang veröffentlichten Versionen des Tablets kompatibel. Die Nutzung der mobilen Fernsehangebote ist kostenpflichtig, wobei in den Kosten für die monatlichen Abonnements auch die Datenübertragung über UMTS bzw. LTE inklusive ist.

Über WLAN ist das Mobile-TV-Angebot der Deutschen Telekom aus lizenzrechtlichen Gründen nicht nutzbar. Der Konkurrent Vodafone ermöglicht seinen Kunden dagegen, Mobile-TV neben dem Mobilfunknetz auch über WLAN-basierte Internet-Verbindungen zu nutzen. Vodafone hatte auch bislang schon eine iPad-App für die mobilen Fernseh-Angebote veröffentlicht. Jetzt zog die Telekom nach, die dafür seit Juli kein Handy-TV mehr für den Laptop-Browser anbietet.

Sender der RTL-Gruppe derzeit nicht empfangbar

Mobile-TV der Telekom jetzt auch auf dem iPadMobile-TV der Telekom jetzt auch auf dem iPad Das Programmangebot der Deutschen Telekom für iPad-Nutzer ist derzeit noch kleiner als das vom iPhone bekannte Portfolio. So sind im Basispaket für 7,50 Euro im Monat beispielsweise die Hauptprogramme von ARD und ZDF zu empfangen. Dazu kommen speziell für die mobile Nutzung aufbereitete Versionen von Sendern wie ProSieben und Sat.1, während die auf dem iPhone nutzbaren Kanäle der RTL-Gruppe auf dem iPad fehlen. Ebenfalls im Basispaket enthalten sind Eurosport sowie öffentlich-rechtliche Spartenkanäle wie Einsfestival, ZDFneo oder tagesschau24.

Keine Einschränkung gegenüber dem iPhone gibt es bei den Sportkanälen, die die Deutsche Telekom auf das iPad streamt. So ist Sky Bundesliga für 12,95 Euro pro Monat buchbar. Damit haben die Kunden Zugriff auf die Sky-Konferenz und auf alle Einzelspiele der 1. und 2. Fußball-Bundesliga sowie auf Zusammenfassungen aller Begegnungen. Weiter verfügbar sind auch die Fan-Kanäle von Hamburger SV und Borussia Dortmund, die mit jeweils 4,95 Euro im Monat zu Buche schlagen.

Abo auf iPhone und iPad nutzbar

Basis-Paket im Mobile-TV auf dem iPadBasis-Paket im Mobile-TV auf dem iPad Wer sowohl ein iPad, als auch ein iPhone besitzt, kann sein Abonnement für das gewählte Mobile-TV-Paket auf beiden Geräten nutzen, sofern hier SIM-Karten genutzt werden, die zum gleichen Mobilfunkvertrag gehören. Die Pakete haben eine jeweils einmonatige Mindestlaufzeit. Wer während eines Abrechnungszeitraums ein Paket bucht, bekommt den ersten Monat nur anteilig berechnet.

Im kurzen Test von teltarif.de war die Übertragungsqualität der Mobile-TV-Sendungen der Deutschen Telekom ausreichend, aber nicht sehr gut. Oft erinnert die Bildqualität an Aufnahmen auf VHS-Videokassetten. Hier bietet Vodafone eine bessere Qualität. Dafür rechnet der Telekom-Konkurrent nicht die Datenübertragung für TV-Streaming aus dem Inklusivvolumen aus dem Tarif des Kunden heraus, sondern Nutzer des Sky Bundesliga Pakets erhalten beispielsweise jeden Monat 2 GB zusätzliches Transfervolumen.

Teilen

Weitere Mobilfunk-Angebote der Deutschen Telekom