Partnerschaft

Telekom bietet Exklusiv-Features für Windows Phone 7

Telekom bevorzugter Microsoft-Partner für neues Smartphone-OS

Die Telekom und Microsoft haben anlässlich des Starts von Windows Phone 7 eine strategische Partnerschaft zur gemeinsamen Vermarktung des neuen Betriebssystems auf dem deutschen Markt geschlossen. Dabei wird das Bonner Unternehmen zunächst die beiden Windows-Phone-7-Geräte HTC 7 Mozart und Samsung Omnia 7 anbieten. Das HTC 7 Mozart gibt es exklusiv bei der Telekom. Windows-Phone7-Launch-Event Windows-Phone7-Launch-Event in Hamburg
Foto: teltarif

Exklusive Services für Telekom-Kunden sind auf dem Windows Phone HTC 7 Mozart vorinstalliert. Dazu zählt die TopApps-Anwendung, die dem Nutzer aktuelle, besonders interessant erscheinende und nützliche Apps empfehlen soll. Das Angebot wird redaktionell bearbeitet und soll ständig aktualisiert werden.

Mit dem ebenfalls exklusiv bei der Telekom erhältlichen Mediencenter, das auf dem Smartphone vorinstalliert ist, kann neben dem Handy jederzeit über unterschiedliche Geräte wie Fernseher oder PC beispielsweise auf Fotos oder Videos zugegriffen werden. Diese werden auf einem zentralen Server gespeichert, auf den der Nutzer parallel von verschiedenen Endgeräten zugreifen kann.

Mobile-TV bringt die Fußball-Bundesliga auf das Windows Phone

Mobile-TV, bislang bereits auf dem Apple iPhone und anderen Smartphone-Plattformen vertreten, ist auch auf dem Windows Phone zu empfangen, wenn der mobile Internet-Zugang über das UMTS-Netz hergestellt wird. Dabei werden sowohl das Basis-Paket mit verschiedenen Nachrichten-, Sport- und Unterhaltungskanälen, als auch der Bundesliga-Sender LIGA! total ausgestrahlt.

Nach dem Apple iPhone und den Google-Android-Smartphones können auch die Besitzer eines Windows-Phone-7-Geräts im Telekom-Netz die kostenlose Navigations-Software von Navigon nutzen. Das Gratis-Angebot für die Navigon select Telekom Edition gilt nach Angaben der Telekom für die komplette Vertragslaufzeit. Das Kartenmaterial umfasst Deutschland, Österreich, die Schweiz und Liechtenstein.

HTC 7 Mozart ohne Vertrag für 509 Euro

Windows Phone 7 Smartphone HTC Mozart Windows Phone 7 Smartphone HTC Mozart
Bild: HTC
Das HTC 7 Mozart wird ohne Vertrag für 509 Euro angeboten. Die Preise in Verbindung mit einem Vertrag sind noch nicht bekannt. Wer das Smartphone ohne Bindung an die Telekom erwirbt, sollte bedenken, dass die vom Bonner Netzbetreiber eingerichteten exklusiven Dienste mit SIM-Karten anderer Betreiber nicht funktionieren.

Günstiger als das HTC 7 Mozart ist das bei Vodafone erhältliche Parallelgerät HTC 7 Trophy. Das Gerät soll ohne Vertrag voraussichtlich 459,90 Euro kosten. o2 bietet das HTC HD 7 an. Dieses Smartphone kostet über den MyHandy-Ratenkauf einmalig 49 Euro plus 24 mal 20 Euro, so dass der Gesamtpreis bei 529 Euro liegt.

Weitere Meldungen zu Windows Phone 7