App

Telekom: Aus MagentaSERVICE wird Mein Magenta

Die Telekom hat ihre Kunden-App umbenannt und mit neuen Features ausgestattet. Wir haben uns "Mein Magenta" einmal angesehen. Das Angebot ist für Android und iOS verfügbar.
AAA
Teilen (38)

Die MagentaSERVICE-App der Deutschen Telekom präsentiert sich ab sofort in neuem Gewand. Sowohl die Version für Android als auch die Variante für iOS firmieren nun unter der Bezeichnung Mein Magenta. Dabei hat der Bonner Telekommunikationsdienstleister die Menüstruktur übersichtlicher gestaltet und neue Features eingeführt.

Das Unternehmen wirbt damit, dass die Kunden nun "noch schneller" durch die verschiedenen Bereiche der Anwendung navigieren können. Möglich sein soll das durch die neue Tab-Bar am unteren Display-Rand. In der Tat wird das Mini-Programm für Smartphones und Tablets so übersichtlicher und die Kunden haben einen schnelleren Zugriff auf die wichtigsten Menüpunkte.

Diese Features sind neu

Telekom mit neuer AppTelekom mit neuer App Ebenfalls neu ist die Anzeige von Gutschriften in der Rechnungsübersicht. Diese wurden ebenso wie eventuelle Rabatte bislang in der App generell nicht dargestellt. Dazu hat die Telekom die Anzeige des Guthabens und der Tarifdetails für Prepaidkunden optimiert. Wie bisher bietet die Anwendung auch die Möglichkeit, Verträge über die App zu verwalten. In der Praxis werden die Kunden dann aber auf die mobile Ansicht der Webseite weitergeleitet.

In die App eingebunden hat die Telekom nun auch einen Shop. Hier haben Interessenten die Möglichkeit, sich für weitere Tarife und Smartphones, Zubehör oder Sicherheitspakete zu entscheiden. Dazu erhalten interessierte Nutzer Hinweise auf Angebote der Telekom sowie zum Status eventuell noch offener Aufträge.

Nur eingeschränkte Features für Geschäftskunden

Peinlich: Auch nach der Neuordnung hat es der Bonner Konzern nicht geschafft, die Anwendung neben Privatkundenverträgen in vollem Umfang für Geschäftskunden bereitzustellen. Ein entsprechender Hinweis erscheint für betroffene Anwender im Hauptmenü und mit Verweis auf das Telekom-Kundencenter.

Noch bis Juli läuft zudem die Aktion, mit der Kunden monatlich 300 MB Extra-Datenvolumen bekommen können, wenn sie die App verwenden. Dieses "Datengeschenk" wird direkt im Hauptmenü angezeigt und lässt sich dort auch aktivieren. Auf diesem Weg will die Telekom offenbar Kunden dazu bewegen, die App zu installieren und auch zu nutzen, um den eigenen Vertrag zu administrieren. Details zum Telekom-Datengeschenk finden Sie in einer eigenen Meldung.

Teilen (38)

Mehr zum Thema Telekom Deutschland