Online

MagentaZuhause Schnellstart: Doppeltes Datenvolumen

Die Deut­sche Telekom hat das inklu­dierte Daten­volumen bei MagentaZuhause Schnell­start zum 1. Februar verdop­pelt. Wir fassen die aktu­ellen Details des Schnell­start-Tarifs zusammen.

Telekom verbessert MagentaZuhause Schnellstart Telekom verbessert MagentaZuhause Schnellstart
Quelle: telekom.de
Auf der IFA 2016 hatte die Deut­sche Telekom das Angebot MagentaZuhause Schnell­start vorge­stellt. Damit bekommen Fest­netz-Neukunden des Bonner Tele­kom­muni­kati­ons­anbie­ters direkt nach Vertrags­abschluss die Möglich­keit, online zu gehen. Die Verbin­dung wird über das Mobil­funk­netz herge­stellt, bis der Fest­netz­anschluss geschaltet ist.

Kostenlos ist das Angebot nicht. Damals wie heute schlägt der Router mit einem Kauf­preis von 49,99 Euro zu Buche. Mit der im Paket enthal­tenen SIM-Karte hatten die Kunden seit dem Start von MagentaZuhause Schnell­start einmalig 30 GB Daten­volumen zur Verfü­gung. Jetzt hat die Telekom die Inklu­siv­leis­tung auf 60 GB verdop­pelt.

Über die Verbes­serung infor­miert die Telekom auf ihrer Webseite. Zudem sind weitere Details zu Router und Tarif zu finden. Demnach funk­tio­niert die SIM-Karte nur in Verbin­dung mit dem Huawei E5577C, den der Bonner Tele­kom­muni­kati­ons­kon­zern dem Paket beilegt. Nach­teil: Das Gerät unter­stützt zwar LTE, nicht aber das 5G-Netz.

Details zum Angebot

Telekom verbessert MagentaZuhause Schnellstart Telekom verbessert MagentaZuhause Schnellstart
Quelle: telekom.de
Die 60 GB Daten­volumen von MagentaZuhause Schnell­start können nach der Akti­vie­rung der SIM-Karte bis zu 90 Tage lang genutzt werden. Der Router unter­stützt die gleich­zei­tige Verbin­dung von bis zu zehn Geräten und der Akku des kleinen Huawei-Routers hält nach Hersteller-Angaben bis zu sechs Stunden lang durch, bevor er wieder aufge­laden werden muss.

Nach Verbrauch des Daten­gut­habens oder nach Ablauf von 90 Tagen haben Sie die Möglich­keit, einen neuen Daten­pass zu buchen. Zur Auswahl stehen 2 GB für 14,95 Euro und 4 GB für 24,95 Euro. Die Daten­pässe sind ab Buchung 31 Tage gültig. Gekaufte Daten­pässe enden unab­hängig vom genutzten Daten­volumen nach dem ange­gebenen Gültig­keits­zeit­raum. Nach sechs Monaten wird die SIM-Karte auto­matisch deak­tiviert.

Eine Nutzung des Routers über den genannten Nutzungs­zeit­raum hinaus ist durch einen Tarif­wechsel in einen Prepaid-Tarif, den Abschluss eines neuen Lauf­zeit­ver­trags oder die Verwen­dung einer anderen Telekom-SIM-Karte möglich. Wer das Gerät mit der SIM-Karte eines anderen Netz­betrei­bers nutzen möchte, zahlt einmalig 99,95 Euro. Nach Ablauf von 24 Monate ist der Frei­schalt­code kostenlos.

In einer weiteren Meldung haben wir über den aktu­ellen Breit­band-Netz­ausbau bei der Telekom berichtet.

Mehr zum Thema Telekom Deutschland