Hybride Unterhaltung

Telekom: EntertainTV Sat für Magenta Zuhause Hybrid (Update)

Bei der Telekom können die Hybrid-Tarife jetzt auch mit den hauseigenen EntertainTV-Sat-Tarifen kombiniert werden.
AAA
Teilen (39)

Bereits seit 2015 vermarktet die Deutsche Telekom ihre MagentaZuHause Hybrid-Tarife. Bei diesen werden DSL und LTE im Router gebündelt, sodass die LTE-Leitung bei Traffic-Spitzen die langsamere DSL-Leitung unterstützt und somit Dienste wie Videostreaming oder schnelle Downloads ermöglicht. Perfekt geeignet also, um diese Tarife jetzt mit dem noch neuen und hauseigenen EntertainTV Sat-Angebot zu kombinieren.

Günstig in den ersten sechs Monaten

TelekomDie Telekom erweitert ihre MagentaZuHause-Tarife. Zur Kombinationsauswahl steht beispielsweise der MagentaZuHause S Hybrid-Tarif mit EntertainTV Sat. Dabei bietet die Telekom Neukunden eine Telefonie- und Surf-Flatrate mit Mobilfunk und digitales Fernsehen für 24,95 Euro an. Allerdings nur die ersten sechs Monate. Danach werden bis zum 24. Monat 39,95 Euro fällig. Des Weiteren muss pro Monat ein Betrag von 4,95 Euro für den HD-Receiver Sat entrichtet werden. EntertainTV beinhaltet Fernsehen mit rund 300 TV-Sendern, von denen über 40 in HD gesendet werden. Die Internet-Flat bietet mit dem zusätzlichen Mobilfunk Hybrid-Turbo bis zu 16 MBit/s im Download und bis zu 2,4 MBit/s beim Upload, bei der Festnetz-Flat wird mit geeigneten Endgeräten Telefonie in HD Voice-Qualität angeboten. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 24 Monaten.

Voraussetzung ist ein hybridfähiger Router, zum Beispiel der Telekom Router Speedport Hybrid. Da sich das Angebot an Breitband-Neukunden richtet, kommt noch ein einmaliger Bereitstellungspreis für einen neuen Telefonanschluss in Höhe von 69,95 Euro hinzu. Dieser muss auch bei den MagentaZuHause M Hybrid- und dem MagentaZuHause L Hybrid-Tarifen entrichtet werden, bei denen ebenfalls EntertainTV hinzugebucht werden kann. In der M-Version, mit dem zusätzlichen Mobilfunk Hybrid-Turbo, sind bis zu 50 MBit/s im Download und bis zu 10 MBit/s im Upload möglich. In der L-Variante sind es bis zu 100 MBit/s im Download und 40 MBit/s beim Upload. Wie bei dem MagentaZuHause S Hybrid-Tarif, schlagen die ersten sechs Monate mit 24,95 Euro zu Buche. MagentaZuHause M kostet ab dem siebten Monat dann aber 44,95 Euro, der L-Tarif 49,95 Euro. Auch die Gebühr in Höhe von 4,95 Euro für den HD-Receiver Sat muss zusätzlich pro Monat entrichtet werden.

Nach der Übernahme von Unitymedia durch Vodafone bleibt abzuwarten, wie sich die Preise in der Zukunft entwickeln werden.

Update: Bei dieser Meldung handelt es sich um eine aktualisierte Version. Die Hinweise unserer Leser im Forum und per Facebook, dass EntertainTV bereits seit längerem auch bei Hybrid-Anschlüssen verfügbar war, sind korrekt. Wir bitten, diesen Fehler zu entschuldigen.

Teilen (39)

Mehr zum Thema Telekom Deutschland