Telekom

MagentaTV: Diese Highlights starten in der Megathek

Mit Seri­enpre­mieren startet die Telekom in ihrer Mega­thek bei MagentaTV in den September. Unter anderem am Start ist die neue Staffel der US-Erfolgs­serie "The Hand­maid’s Tale".

Auch im Herbst bietet MagentaTV, das IPTV- und Strea­ming-Angebot der Telekom, seinen Kunden wieder aktu­elle High­lights. Im September verspricht das Unter­nehmen gleich zwei span­nende Seri­enpre­mieren in der "Mega­thek": In der vierten Staffel des MagentaTV Exclu­sives "The Hand­maid’s Tale" begleiten die Zuschauer die rebel­lische Prot­ago­nistin June auf ihrer Mission, der Schre­ckens­herr­schaft von Gilead ein Ende zu setzen.

Im Fox-Seri­enhit "Snowfall" geht es ab 13. September mit einer neuen Staffel weiter. Mitte der 1980er-Jahre spitzen sich die Drogen­pro­bleme der Bevöl­kerung in Los Angeles weiter zu. Dealer Fran­klin Saint ist weiterhin einer der Gewinner, doch auch er kann die Augen nicht vor den Folgen des Drogen­miss­brauchs verschließen.

"The Hand­maid's Tale": Frei­heits­kämp­ferin June schwört Rache

The Handmaid's Tale in der Megathek The Handmaid's Tale in der Megathek
Foto: Deutsche Telekom
Inter­national lief die neue Staffel der US-Erfolgs­serie "The Hand­maid's Tale" bereits an. Jetzt hat das Warten auf die Fort­set­zung in Deutsch­land für Strea­ming-Fans ein Ende: Im auto­ritären Regime Gilead sind immer noch reli­giöse Funda­men­talisten an der Macht. Viele Frauen sind in Folge von Umwelt­ein­flüssen unfruchtbar geworden und haben keine Rechte mehr. Um die Zukunft Gileads zu sichern, müssen gebär­fähige Frauen den Macht­habern und ihren unfrucht­baren Ehefrauen als Haus­häl­terinnen oder wehr­lose Leih­mütter, Mägde, dienen. In der vierten Staffel schlägt die ehema­lige Magd June Osborne als Rebel­len­füh­rerin gegen Gilead zurück. Ihr Sinnen nach Rache und Gerech­tig­keit droht sie und ihre wert­vollsten Bezie­hungen zu zerstören. Mit den Risiken, die sie eingeht, setzt sie nicht nur ihr eigenes Leben, sondern auch das ihrer Liebsten aufs Spiel.

Elisa­beth Moss ("Mad Men") spielt auch in Staffel 4 die Haupt­rolle und ist die Heldin der fesselnden dysto­pischen Drama-Serie, die auf dem gleich­namigen Roman von Margaret Atwood basiert. Neben ihr glänzen Stars wie Joseph Fiennes, Yvonne Strahovski, Alexis Bledel, Made­line Brewer, Amanda Brugel, Ann Dowd, O-T Fagbenle, Max Ming­hella, Samira Wiley, Bradley Whit­ford and Sam Jaeger. Die Serie wurde produ­ziert von MGM Tele­vision und den ausfüh­renden Produ­zenten Bruce Miller, Warren Litt­lefield, Elisa­beth Moss, Daniel Wilson, Fran Sears, Eric Tuchman, Sheila Hockin, John Weber, Frank Sira­cusa, Kira Snyder und Yahlin Chang. Die inter­national gefei­erte Serie wurde bislang mit 15 Emmys und zahl­rei­chen weiteren Awards ausge­zeichnet.

MagentaTV-Kunden können alle zehn neuen Folgen ab 2. September in der Mega­thek kosten­frei und flexibel abrufen. Die fünfte Staffel der dysto­pischen Serie sei bereits bestä­tigt und werde wieder exklusiv bei MagentaTV zu sehen sein, heißt es von der Telekom.

"Snowfall": Eine Stadt versinkt im Drogen­sumpf

Der US-Seri­enhit "Snowfall", der zu Zeiten der Crack-Epidemie in Los Angeles spielt, wird fort­gesetzt. Die vierte Staffel setzt im Jahr 1985 an: Ronald Reagan wird als Präsi­dent wieder­gewählt. Die sozialen Probleme in der Bevöl­kerung spitzen sich weiter zu. Das treibt viele Menschen in den ärmli­cheren Vier­teln in die Drogen­sucht. Dealer Fran­klin Saint profi­tiert von der Situa­tion und erzielt in dieser Zeit hohe Gewinne. Doch auch ihm werden zuse­hends die brutalen Auswir­kungen der Crack-Welle auf seine Mitmen­schen bewusst. Unter­dessen erhöht sich auch der Druck auf die Poli­zei­dienst­stelle von Los Angelos, die ihr Budget für den Krieg gegen die Drogen erhöht.

"Snowfall" stammt von den Autoren Eric Amadio und Dave Andron. Die Serie wurde vom 2019 verstor­benen Filme­macher John Singleton mitent­wickelt, der 1992 für "Boyz n the Hood – Jungs im Viertel" als erster Afro-Ameri­kaner für den Regie-Oscar nomi­niert war. Schon jetzt steht fest, dass es eine fünfte Staffel geben wird.

Ab 13. September stehen MagentaTV-Kunden wöchent­lich drei neue Episoden der zehn­tei­ligen Drama-Serie in der Mega­thek zur Verfü­gung - immer im Anschluss an die Ausstrah­lung beim Sender Fox. Zum Staf­fel­finale am 27. September gebe es laut Telekom sogar vier neue Folgen, ohne Zusatz­kosten und flexibel abrufbar.

Weitere Infor­mationen zu MagentaTV lesen Sie auf unserer neuen Über­sichts­seite.

Mehr zum Thema Streaming