Fernsehen

Bericht: Telekom startet neuen Tarif MagentaTV Netflix

Die Telekom will ab Mitte Oktober einen neuen IPTV-Tarif im Fest­netz anbieten, bei dem auch ein Netflix-Abo inklu­sive ist. Gegen­über der Einzel­buchung sparen die Kunden rund 3 Euro im Monat.
AAA
Teilen (29)

Die Deut­sche Telekom bietet ab 15. Oktober einen weiteren IPTV-Tarif für Fest­netz­kunden an. Das berichtet das Online­magazin iFun unter Beru­fung auf Unter­lagen aus Kreisen des Bonner Tele­kommu­nika­tions­konzerns. Mit dem neuen Angebot kann der Spiel­film- und Serien-Strea­ming­dienst Netflix zusammen mit MagentaTV gebucht werden. Dabei bekommen die Kunden einen Preis­vorteil gegen­über der Einzel­buchung beider Dienste.

Wie es weiter heißt, soll der neue Tarif MagentaTV Netflix ab 15. Oktober ange­boten werden. Er kostet 19 Euro monat­liche Grund­gebühr. Das ist ein Aufpreis von 9 Euro gegen­über MagentaTV Plus. Dafür erhalten die Kunden das Netflix-Stan­dard-Abon­nement, das norma­lerweise mit einem Monats­preis von 11,99 Euro zu Buche schlägt. Das heißt, die Kunden haben einen Preis­vorteil von knapp 3 Euro monat­lich.

Netflix mit Lauf­zeit

Telekom bündelt Netflix mit MagentaTVTelekom bündelt Netflix mit MagentaTV Nach­teil: Das Netflix-Abon­nement dürfte auf diesem Weg die gleiche Mindest­lauf­zeit wie der MagentaTV-Vertrag haben. Es ist also - anders als bei der Einzel­buchung - nicht möglich, den Strea­ming­dienst je nach Nutzungs­verhalten monat­lich zu buchen und wieder zu kündigen. Noch nicht bekannt ist zudem, ob und wie sich bestehende Netflix-Abon­nement in den Telekom-Vertrag inte­grieren lassen.

Im Prinzip haben Telekom-Kunden, die sich auch für Netflix inter­essieren, auf diesem Weg ähnliche Möglich­keiten wie DAZN-Abon­nenten, die sich für das Jahres­abon­nement des Sport-Strea­ming­dienstes entscheiden. Während DAZN den Preis für das Monatsabo auf 11,99 Euro ange­hoben hat, ist das Jahres­paket für 119,99 Euro - umge­rechnet also knapp 10 Euro im Monat - zu bekommen.

MagentaTV Box kommt im November

Die zur IFA vorge­stellte neue MagentaTV Box mit WLAN-Mesh-Inte­gration soll dem iFun-Bericht zufolge ab Mitte November zu Preisen ab 269,99 Euro erhält­lich sein. Zu diesen Kondi­tionen verkauft die Telekom die MagentaTV Box Play, die als Zweit­gerät ausge­legt ist, ohne Fest­platte auskommen muss und für Aufnahmen oder Times­hift auf den Haupt-Receiver zugreift. Zur Miete bietet die Telekom das Gerät für monat­lich 5,95 Euro an.

Das MagentaTV Box mit 500-GB-Fest­platte schlägt mit einem Kauf­preis von 349,99 Euro zu Buche. Alter­nativ kann die Set-Top-Box zum Monats­preis von 6,95 Euro gemietet werden. Die Media Receiver 201, 401 und 601 Sat bleiben parallel zu den neuen MagentaTV-Boxen im Angebot.

Teilen (29)

Mehr zum Thema Telekom Deutschland