Streaming

Telekom will ab 2022 Fußball in UHD via Internet streamen

Die dies­jäh­rige Fußball-Euro­pameis­ter­schaft ist bei MagentaTV nur im IPTV in UHD-Qualität zu empfangen. Bis zur Welt­meis­ter­schaft 2022 soll das auch im OTT-Dienst funk­tio­nieren.

Fußball live bei MagentaTV Fußball live bei MagentaTV
Fotos: Telekom/teltartif.de, Montage: teltarif.de
Wie berichtet hat sich die Deut­sche Telekom die Über­tra­gungs­rechte für die Fußball-Euro­pameis­ter­schaften in diesem Jahr und 2024 sowie für die Fußball-Welt­meis­ter­schaft im kommenden Jahr gesi­chert. Die Spiele werden bei MagentaTV zu sehen sein. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Zuschauer das TV-Paket der Telekom als "echtes" IPTV am Fest­netz­anschluss nutzt oder ob der Service als OTT-Dienst gebucht wurde.

Auch die Rechte für Public Viewing und für die Über­tra­gung der Spiele in der Gastro­nomie hat sich die Telekom zumin­dest für die Euro­pameis­ter­schaft 2024 gesi­chert. Das könnte in Sports Bars ohne dafür nutz­baren Internet-Anschluss zum Problem werden. Nicht umsonst hat sich beispiels­weise DAZN mit Sky darauf verstän­digt, die wich­tigsten Sport­ereig­nisse eigens für Sports Bars auf linearen Kanälen über Satellit zu über­tragen.

Zugang zu MagentaTV als "Eintritts­karte zu EM und WM"

Fußball live bei MagentaTV Fußball live bei MagentaTV
Fotos: Telekom/teltartif.de, Montage: teltarif.de
Die Telekom erklärte im Rahmen eines Confe­rence Calls, die Über­tra­gungen von den Fußball-Welt- und Euro­pameis­ter­schaften stünden allen MagentaTV-Kunden offen. Zusätz­liche Kosten kommen auf die Zuschauer demnach nicht zu. Auch das MagentaSport-Paket, das unter anderem die 3. Fußball-Bundes­liga und Eisho­ckey zeigt, muss nicht zusätz­lich abon­niert werden.

Das Fußball-Erlebnis werde "anders" als gewohnt sein, verspricht die Telekom. MagentaTV plane neben den Live­über­tra­gungen der Spiele eine umfang­reiche Vor- und Nach­bericht­erstat­tung sowie Hinter­grund­berichte. Wer die Fußball-EM und -WM-Spiele bei MagentaTV kommen­tieren wird und welche Mode­ratoren im Studio zum Einsatz kommen, wollte die Telekom noch nicht verraten. Man stehe mit bekannten Kommen­tatoren in Verhand­lungen.

UHD im OTT-Dienst erst zur WM 2022

Die Telekom will die Fußball-EM- und WM-Spiele neben Full-HD auch in UHD-Qualität über­tragen. Das gilt für die auf den Sommer 2021 verlegte "Euro 2020" aller­dings nur für MagentaTV als IPTV-Dienst. Wer das TV-Paket über das offene Internet nutzt (OTT), muss sich mit Full-HD begnügen. Zur Fußball-Welt­meis­ter­schaft im kommenden Jahr will die Telekom aber auch das Internet-Strea­ming in Ultra-HD-Qualität ermög­lichen.

Insge­samt über­trägt MagentaTV nach Telekom-Angaben mehr als 1500 Live-Sport­events pro Jahr. Das Unter­nehmen verspricht "das beste Kunden­erlebnis im Sport". Aller­dings gibt es auch Rück­schläge. So ist Sky Sport Kompakt ab Sommer nicht mehr über MagentaSport zu bekommen.

Mehr zum Thema Telekom MagentaTV