Aktionen

Telekom und Vodafone: Bis zu 8 GB Extra-Datenvolumen

Bei Telekom und Vodafone bekommen Neukunden im Rahmen von Aktionen derzeit mehr monatliches Datenvolumen für den mobilen Internet-Zugang.
AAA
Teilen (26)

Aktionstarife bei Telekom und VodafoneAktionstarife bei Telekom und Vodafone Vodafone bietet schon seit dem Sommer vergangenen Jahres in drei seiner Red-Tarife mehr monatliches Datenvolumen als bisher üblich an. Offiziell handelt es sich dabei immer noch um eine Aktion. Doch kann es sich der Düsseldorfer Netzbetreiber leisten, die Tarife für Neukunden wieder zu verschlechtern? Das ist kaum denkbar, zumal o2 ab Anfang Mai seine o2-Free-Tarife nachbessert und auch die Telekom - zunächst ebenfalls im Rahmen einer Aktion - nun mehr ungedrosseltes Datenvolumen pro Monat anbietet.

Die Aktionen von Telekom und Vodafone ähneln sich, doch einige Unterschiede gibt es doch. So bekommen Kunden, die sich für MagentaMobil bzw. einen Red-Vertrag in den Tarifstufen S, M oder L entscheiden, mehr monatliches Datenvolumen, das mit voller Übertragungsgeschwindigkeit genutzt werden kann. Die monatlichen Grundgebühren bei der Telekom sind 2 Euro höher als bei Vodafone. Dafür reduziert Vodafone den Grundpreis für die ersten zwölf Monate nach Vertragsabschluss um bis zu 20 Euro pro Monat.

Allnet-Flat bei Vodafone inklusive MMS-Versand

Bei beiden Netzbetreibern bekommen die Kunden eine Allnet-Flat für Telefonate und den SMS-Versand. Bei Vodafone ist zudem eine Flatrate für den MMS-Versand inklusive. Die Telekom bietet zusätzlich eine Flatrate für die Nutzung des Internet-Zugangs über die WLAN-Hotspots des Unternehmens an. Bei beiden Anbietern können die Tarife auch im EU-Roaming ohne Aufpreis genutzt werden.

Sowohl Telekom als auch Vodafone haben Zero-Rating-Optionen im Angebot. Bei der Telekom kann im MagentaMobil S nur StreamOn Gaming kostenpflichtig hinzugebucht werden, StreamOn Music ist im MagentaMobil M ohne Aufpreis enthalten, StreamOn Music&Video gibt es kostenlos zum MagentaMobil L dazu. Bei Vodafone kann in allen Red-Tarifen ein beliebiger Pass ohne Extra-Kosten hinzugebucht werden. Einzig der Video-Pass erfordert in der Gratis-Variante mindestens den Red-M-Tarif.

Unterschiede beim inkludierten Datenvolumen

Auch beim verfügbaren Datenvolumen unterscheiden sich die beiden Netzbetreiber voneinander. In den Tarifstufen S und M bekommen Telekom-Kunden im Rahmen der Aktion weniger Datenvolumen als Vodafone-Nutzer. So sind im MagentaMobil S im Rahmen der Aktion für zwei Jahre 3,5 GB monatliches Highspeed-Datenvolumen enthalten (nach Ende der Mindestvertragslaufzeit nur noch 2,5 GB). Im Vodafone Red S sind es 4 GB (ab dem 25. Monat nur noch 2 GB). MagentaMobil M bietet 8 GB ungedrosseltes Datenvolumen pro Monat (ab dem 25. Monat 5 GB), im Vodafone Red M erhalten die Nutzer 7 GB (nach den ersten beiden Jahren 4 GB).

Keine Unterschiede beim während der Mindestvertragslaufzeit verfügbaren Highspeed-Datenvolumen gibt es dagegen in der Tarifstufe L. In Verbindung mit dem Tarif MagentaMobil L bekommen Telekom-Kunden zwei Jahre lang monatlich 16 GB (danach 10 GB) Highspeed-Surfvolumen. Im Red-L-Tarif von Vodafone ist die gleiche Datenmenge enthalten. Nach den ersten 24 Monaten sind es dann nur noch 8 GB.

Bei beiden Netzbetreibern erhalten die Kunden zudem die maximale netztechnisch mögliche Internet-Geschwindigkeit. Die Telekom wirbt offiziell mit bis zu 300 MBit/s im Downstream und 50 MBit/s im Upstream. In der Praxis wurden auch bereits noch höhere Geschwindigkeiten erreicht. Bei Vodafone sind offiziell maximal 500 MBit/s im Downstream und 100 MBit/s im Upstream möglich.

MagentaMobil vs. Vodafone Red

  Telekom Vodafone
Magenta Mobil S Magenta Mobil M Magenta Mobil L Red S Red M Red L
Grundgebühr 36,95 46,95 56,95 34,99 44,99 54,99
Grundgebühr im Aktionszeitraum1) - 24,991) 29,991) 34,991)
Anschlusspreis 39,95 39,99
Mindestvertragslaufzeit 24 Monate
Mobiles Internet  
Max. Downstream (MBit/s) 500 MBit/s 500 MBit/s
Max. Upstream (MBit/s) 50 MBit/s 100 MBit/s
Inklusivvolumen 2,5 GB 5 GB 10 GB 2 GB 4 GB 8 GB
zusätzliches Datenvolumen
in den ersten 24 Monaten
1 GB 3 GB 6 GB 2 GB 7 GB 8 GB
Datenvolumen Gesamt
in den ersten 24 Monaten
3,5 GB 8 GB 16 GB 4 GB 11 GB 16 GB
Taktung 10 kB 100 kB
Datenautomatik Nein Abschaltbar
Telefonie & SMS
Telefonie-Flat ja
SMS-Flat ja
Stand: April 2019, Preise in Euro
1) In den ersten 12 Monaten.

o2 verbessert Free-Tarife Anfang Mai

o2 verbessert zum 2. Mai dauerhaft seine Free-Tarife. Davon profitieren Neu- und Bestandskunden gleichermaßen. Nach Verbrauch des zum jeweiligen Vertrag gehörenden Highspeed-Datenvolumens wird die Performance des Internet-Zugangs wie bisher auf 1 MBit/s gedrosselt. Die Kunden werden aber nicht mehr - wie bisher üblich - für den Rest des jeweiligen Abrechnungszeitraums von der LTE-Nutzung ausgeschlossen.

Das o2-Angebot ist demnach nicht mit den Aktionen von Telekom und Vodafone vergleichbar. Zudem hat die Telefónica-Marke eine völlig andere Preisstruktur als MagentaMobil von der Telekom und Vodafone Red. Für monatlich 34,99 Euro (also in etwa den Preis des MagentaMobil S bzw. Vodafone Red S) ist bei o2 schon der Tarif Free M Boost zu bekommen, mit dem die Kunden 20 GB ungedrosseltes Datenvolumen bekommen. Zudem fällt für Neukunden im ersten halben Jahr keine monatliche Grundgebühr an.

Teilen (26)

Mehr zum Thema Mobilfunk