Mehr für mehr

Jetzt offiziell: Das sind die neuen Telekom-Tarife

Die Deut­sche Telekom hat im Rahmen ihrer IFA-Pres­sekon­ferenz ihre neuen Tarife für Smart­phone-Nutzer vorge­stellt. Die 5G-Nutzung ist jetzt jeweils ohne Aufpreis inklu­sive.
Von der IFA aus Berlin berichtet
AAA
Teilen (29)

Die Deut­sche Telekom hat ihre neuen Mobil­funk­tarife im Rahmen der IFA-Pres­sekon­ferenz in Berlin offi­ziell vorge­stellt, die ab 6. September von Neu- und Bestands­kunden gebucht werden können. Dabei macht sich die Telekom einmal mehr den Slogan "mehr für mehr" zu eigen. Das heißt, die monat­lichen Grund­gebühren steigen erneut. Dafür erhalten die Kunden mehr Inklu­sivleis­tungen.

Neue Telekom-Tarife mit 5GNeue Telekom-Tarife mit 5G Wie erwartet erhöht sich gegen­über den bishe­rigen Preis­modellen das monat­liche High­speed-Daten­volumen. Zudem werden die Tarife ohne Aufpreis für den neuen Mobil­funk­stan­dard 5G frei­geschaltet. Es gibt nur noch die MagentaMobil-Tarif­stufen S, M, L und XL. Der Tarif MagentaMobil XS entfällt und wird durch die neuen MagentaMobil-Special-Verträge ersetzt, über die wir bereits berichtet haben. Diese wurden auf der Pres­sekon­ferenz nicht erwähnt. Wir erhielten auf Anfrage die Infor­mation, dass MagentaMobil Special "ausschließ­lich reaktiv bzw. promo­tional im statio­nären Handel vermarktet" wird.

MagentaMobil S mit 6 GB für 39,95 Euro

MagentaMobil S schlägt jetzt mit 39,95 Euro monat­licher Grund­gebühr zu Buche. Dafür bekommen die Kunden eine Allnet-Flat für Tele­fonate und den SMS-Versand sowie monat­lich 6 GB unge­dros­seltes Daten­volumen, das über EDGE, HSPA, LTE und 5G mit maximal mögli­cher Über­tragungs­geschwin­digkeit genutzt werden kann. StreamOn Gaming und Music kann kostenlos hinzu­gebucht werden, StreamOn Social&Chat ist für 4,95 Euro pro Monat hinzu­buchbar.

MagentaMobil M kostet 49,95 Euro. Dafür erhöht sich das unge­dros­selte Daten­volumen auf 12 GB pro Monat. In diesem Tarif kann auch StreamOn Video kostenlos hinzu­gebucht werden, die Option für Social&Chat schlägt aller­dings - wie im MagentaMobil S - mit 4,95 Euro zusätz­licher monat­licher Grund­gebühr zu Buche.

Im Tarif MagentaMobil L für 59,95 Euro monat­liche Grund­gebühr steigt das High­speed-Surf­volumen auf 24 GB pro Monat. In diesem Tarif sind alle StreamOn-Optionen ohne Aufpreis verfügbar. Der MagentaMobil XL bietet neben der Allnet-Flat für Tele­fonate und den SMS-Versand inner­halb Deutsch­lands weiterhin eine echte Flat­rate für die mobile Internet-Nutzung. Die Grund­gebühr erhöht sich auf 84,95 Euro pro Monat.

Die neuen Telekom-Tarife in der Übersicht
Die neuen Telekom-Tarife in der Übersicht

Weitere Inklu­sivleis­tungen

Wie bisher ist das EU-Roaming inklu­sive Schweiz fester Bestand­teil der MagentaMobil-Tarif­familie. Auch die StreamOn-Optionen können jetzt im euro­päischen Ausland genutzt werden. Dabei greift aller­dings - wie bei der Daten-Flat des Tarifs MagentaMobil XL - die im Rahmen der Regu­lierung vorge­sehene Fair-use-Policy. Im Preis enthalten ist weiterhin auch die Flat­rate zur Nutzung der WLAN-Hotspots, die die Telekom in Deutsch­land anbietet.

Teilen (29)

Mehr zum Thema Telekom Mobilfunk