Verlängert

Telekom: Mehr Datenvolumen bei MagentaMobil (Update: jetzt auch für Bestandskunden)

Die Telekom bietet ihre bisherigen MagentaMobil-Aktionstarife, die im August eingeführt wurden, jetzt dauerhaft an. In den beiden "kleineren" Verträgen sind demnach nun 2 bzw. 4 GB monatliches Highspeed-Datenvolumen enthalten.
AAA
Teilen (68)

Anfang August hatte die Deutsche Telekom eine Aktion gestartet, mit der Neukunden und Vertragsverlängerer in den zwei MagentaMobil-Tarifen mehr monatliches Datenvolumen bekommen haben. Diese Aktion endete am 6. November, wurde nun aber unbefristet verlängert, wie die Pressestelle der Deutschen Telekom auf Anfrage von teltarif.de bestätigt hat.

Auf der Webseite des Bonner Telekommunikationsunternehmens wird das Angebot nun auch nicht mehr als Aktion, sondern als dauerhaft gültige neue Konditionen dargestellt. Demnach bekommen Kunden in den Tarifen MagentaMobil S und MagentaMobil M auch in Zukunft 1 GB mehr monatliches Datenvolumen als bisher. Für Interessenten, die eines der beiden höherwertigen Preismodelle, MagentaMobil L bzw. MagentaMobil L+, wählen, ändert sich - wie schon im Rahmen der Aktion - nichts.

Weiter 2 GB Highspeed-Volumen im MagentaMobil S

MagentaMobil-Aktion geht in reguläres Angebot überMagentaMobil-Aktion geht in reguläres Angebot über Der Tarif MagentaMobil S bietet somit weiterhin 2­GB ungedrosseltes Datenvolumen pro Monat und kostet unrabattiert in der SIM-only-Variante 34,95 Euro monatliche Grundgebühr. Kunden, die den Vertrag online abschließen, zahlen während der zweijährigen Mindestvertragslaufzeit nur 28,75 Euro pro Monat.

Im MagentaMobil M sind 4 GB monatliches Highspeed-Datenvolumen enthalten. Online-Kunden zahlen zwei Jahre lang monatlich 37,76 Euro Grundgebühr. Der reguläre Grundpreis, der auch bei Vertragsabschluss via Internet nach Ablauf der ersten 24 Monats berechnet wird, beträgt 44,95 Euro.

"Große" Tarife bleiben unverändert

Kunden, die sich für MagentaMobil L entscheiden, zahlen bei Vertragsabschluss über Internet zwei Jahre lang monatlich 46,76 Euro. Danach wird die offizielle Grundgebühr in Höhe von 54,95 Euro pro Monat berechnet. Hier sind jeden Monat 6 GB Datenvolumen inklusive, bevor die Datendrossel greift. Der Tarif MagentaMobil L+ bietet monatlich 10 GB Highspeed-Volumen für den mobilen Internet-Zugang. Der Tarif schlägt mit monatlich 69,26 Euro zu Buche, wenn der Vertrag online abgeschlossen wird. Kunden, die den Vertrag über die 24-monatige Mindestlaufzeit hinaus behalten, zahlen dann den regulären Basispreis von 79,95 Euro pro Monat.

Übersicht: MagentaMobil-Tarife der Telekom

  Telekom
MagentaMobil S MagentaMobil M MagentaMobil L MagentaMobil L+
Einrichtungskosten 39,95
Monatl. Grundgebühr  
ohne Smartphone 34,95 44,95 54,95 79,95
mit Einsteiger-Smartphone 39,95 -
mit Smartphone 44,95 54,95 64,95 -
mit Top-Smartphone 54,95 64,95 74,95 99,95
Inklusiv-Leistungen  
Gesprächskosten in alle dt. Netze 0,00
SMS 0,00
Highspeed-Volumen 2 GB 4 GB 6 GB 10 GB
Down- & Upstream
in MBit/s
500 / 50
Drossel Down/Up
in kBit/s
64 / 16
Stand: 07. November 2017, Preise in Euro

"LTE max." und EU-Roaming inklusive Schweiz

In allen MagentaMobil-Tarifen steht "LTE max." zur Verfügung. Das sind im Telekom-Mobilfunknetz derzeit bis zu 500 MBit/s im Downstream. Zudem bekommen die Kunden eine Allnet-Flat für Telefonate und den SMS-Versand. Zum Tarif gehört auch das EU-Roaming, das neben den EU- und EWR-Staaten auch in der Schweiz genutzt werden kann.

Wenn auch Sie auf der Suche nach einem neuen Smartphone-Tarif sind, lohnt sich ein Blick auf den Tarifvergleich auf teltarif.de, mit dem Sie ein Angebot ermitteln können, das Ihrem Nutzungsverhalten am ehesten entspricht.

Update 16 Uhr: Auch Bestandskunden profitieren

Galten die neuen Konditionen bei MagentaMobil S und M bislang offiziell nur für Neukunden und Vertragsverlängerer, so bekommen einem Bericht von Caschys Blog zufolge nun auch Bestandskunden in den aktuellen Tarifen 1 GB zusätzliches monatliches Datenvolumen. Bis zum Jahresende soll die Änderung bei allen Nutzern greifen.

Teilen (68)

Mehr zum Thema Telekom Mobilfunk