Mobiles Internet

Telekom: Mehr Datenvolumen fürs gleiche Geld

Die Deut­sche Telekom bietet ab 19. Januar neue Daten­tarife mit verbes­serten Inklu­siv­leis­tungen an. Prepaid­kunden können eine echte Flat­rate-Option buchen.

Telekom wertet Datentarife auf Telekom wertet Datentarife auf
Foto: Telekom
Die Deut­sche Telekom wertet zum 19. Januar ihre Daten­tarife auf. Zum einen bekommen die Kunden in fast allen neuen Tarifen doppelt so viel Daten­volumen wie bisher. Zum anderen ist die Nutzung des 5G-Netzes in den neuen Preis­modellen ohne Aufpreis möglich. Das gilt neben Kunden, die sich für ein festes Vertrags­ver­hältnis entscheiden, auch für Besitzer von Prepaid­karten. Für die CombiCards Data bekommen Inter­essenten jetzt auch den MagentaEINS-Vorteil und damit doppeltes Daten­volumen.

Das sind die neuen MagnetaMobil-Data-Tarife

Telekom wertet Datentarife auf Telekom wertet Datentarife auf
Foto: Telekom
Im Tarif MagentaMobil Data S bekommen die Kunden für 14,95 Euro monat­liche Grund­gebühr jetzt 5 GB anstelle der bishe­rigen 2,5 GB Daten­volumen pro Abrech­nungs­zeit­raum. Wer sich für den MagentaMobil Data M entscheidet, bekommt für monat­lich 19,95 Euro jeweils 10 GB statt bisher 5 GB High­speed-Surf­volumen in jeden Abrech­nungs­zeit­raum.

Für Viel­nutzer hat die Telekom den Tarif MagentaMobil Data L im Angebot. Diese schlägt mit einem Monats­preis von 29,95 Euro zu Buche und bietet jeweils 25 GB High­speed-Volumen (bisher 15 GB). Neben 5G ist auch die WLAN-Hotspot-Flat­rate in allen genannten Tarifen inklu­sive. Dazu können die SIM-Karten auch im EU-Roaming inklu­sive Schweiz und Groß­bri­tan­nien ohne zusätz­liche Kosten genutzt werden.

DataSIM als Zweit­karte zum Vertrag

Mit DataSIM erwei­tert die Telekom das Angebot an Karten, die zu einem bestehenden Mobil­funk­ver­trag hinzu­gebucht werden können. Das Angebot schlägt mit einer Monats­gebühr von 4,95 Euro zu Buche. Dafür bekommen die Kunden 3 GB zusätz­liches Daten­volumen für das mobile Surfen am Tablet oder Laptop.

Für Inter­essenten, die hin und wieder mehr High­speed-Volumen benö­tigen, bietet die Telekom zusätz­liche Daten­pässe an. So lassen sich beispiels­weise für 4,95 Euro weitere 3 GB hinzu­buchen. Wie in den MagentaMobil-Data-Tarifen ist auch bei der DataSIM die 5G-Nutzung möglich. Die Mindest­ver­trags­lauf­zeit beträgt aber nur einen Monat, sodass der Tarif auch für Kunden inter­essant sein kann, die nur vorüber­gehend eine zusätz­liche Daten­karte benö­tigen.

CombiCards Data mit MagentaEINS-Vorteil

Die CombiCards Data bieten nun - wie MagentaMobil Data - je nach Tarif­stufe 5, 10 bzw. 25 GB unge­dros­seltes Daten­volumen pro Monat. Wer neben dem Mobil­funk- auch den Fest­netz­anschluss von der Telekom nutzt, bekommt die Inklu­siv­leis­tung verdop­pelt. So erhalten MagentaEINS-Kunden mit den CombiCards Data 10 GB für 9,95 Euro monat­lich, 20 GB für 14,95 Euro monat­lich und 50 GB für 24,95 Euro monat­lich.

Bestands­kunden profi­tieren bei den CombiCards Data bei glei­chem Leis­tungs­umfang wie bei den Daten-Haupt­ver­trägen wie bisher von einem Preis­vor­teil von 5 Euro monat­lich. Die Vertrags­lauf­zeit beträgt bei allen CombiCards Data Tarifen 24 Monate.

5G jetzt auch in Prepaid-Daten­tarifen Stan­dard

Die Telekom bietet weiterhin auch reine Daten­tarife auf Prepaid­basis an. Neben mehr Inklu­siv­volumen als bisher ist nun auch bei den voraus­bezahlen Tarifen für Tablet- und Note­book-Nutzer der 5G-Zugang ohne Aufpreis Stan­dard. Neu ist auch eine echte Daten-Flat­rate auf Prepaid-Basis.

Für 9,95 Euro können die Kunden die DayFlat unli­mited buchen. Diese bietet - wie der Name vermuten lässt - eine echte Flat­rate für 24 Stunden. Auch der Tarif Data Prepaid S ist 24 Stunden lang gültig. Er bietet für 4,95 Euro 1 GB Surf-Volumen. Data Prepaid M und L sind jeweils 28 Tage lang gültig. Für 9,95 bzw. 14,95 Euro bekommen die Kunden 2 bzw. 4 GB Surf-Volumen.

Zum Preis von 29,95 Euro können Inter­essenten den Tarif Data Prepaid XL buchen. Dieser bietet 12 GB Inklu­siv­volumen, die bis zu 90 Tage lang gültig sind. Die Tarife bieten auch EU-Roaming inklu­sive Schweiz und Groß­bri­tan­nien ohne Aufpreis an. Voraus­set­zung für die Nutzung der Daten­pässe ist eine Data-Prepaid-Karte. Im einma­ligen Karten­preis von 9,95 Euro ist ein Start­gut­haben in Höhe von 10 Euro enthalten.

In einer weiteren Meldung haben wir über die eher schlep­pende Einfüh­rung des Telekom-Tarifs MagentaEINS Plus berichtet.

Mehr zum Thema Telekom Mobilfunk