Mobiles Internet

1 GB mehr bei MagentaMobil: Telekom "bestraft" Bestandskunden

Anders als Neukunden sollen die meisten Bestandskunden mit MagentaMobil-Vertrag kein zusätzliches Datenvolumen bekommen. Mit einem Trick klappte die Umstellung auf die neuen Konditionen dennoch.
AAA
Teilen (214)

Ab sofort bekommen Kunden in den Smartphone-Tarifen MagentaMobil S und MagentaMobil M der Deutschen Telekom monatlich 1 GB zusätzliches Datenvolumen gegenüber den bisherigen Konditionen. Offiziell handelt es sich dabei um eine Neukunden-Aktion, die bis zum 6. November läuft. Anders als bei früheren Tarif-Verbesserungen profitieren Bestandskunden nicht - zumindest nicht automatisch.

Neben Neukunden sollen auch Bestandskunden von der Erhöhung des monatlichen Datenvolumens profitieren, sofern sie in die aktuellen Tarife wechseln, wie auch die Kundenbetreuung der Telekom auf Anfrage bestätigte. Kunden, die schon einen aktuellen Tarif nutzen, sollen ihre bisherigen Konditionen behalten, selbst wenn sie erst vor wenigen Wochen den Tarifwechsel vorgenommen haben - etwa um die ebenfalls nur in den aktuellen Verträgen buchbaren StreamOn-Optionen nutzen zu können.

Eine Kulanzregelung ist nicht vorgesehen, wie die Telekom-Hotline auf Anfrage erklärte. Damit weicht das Bonner Telekommunikationsunternehmen schon zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate von seiner bisherigen Praxis ab, auch Bestandskunden von Verbesserungen profitieren zu lassen.

Zunächst mussten Interessenten für StreamOn zwingend in ein aktuelles Preismodell wechseln, selbst wenn der bisherige Tarif inhaltlich mit den neuen Konditionen identisch war. Wer jetzt 1 GB zusätzliches monatliches Datenvolumen bekommen möchte, braucht abermals einen der aktuell vermarkteten Tarife. Kunden, die ein solches Preismodell schon nutzen, werden dafür wiederum bestraft und gehen leer aus. Ausnahme sind die Nutzer, bei denen die Umstellung vergangene Woche bereits versehentlich vorgenommen wurden.

So klappt der Wechsel in die neuen Konditionen

Mehr Datenvolumen für Bestandskunden nur mit TrickMehr Datenvolumen für Bestandskunden nur mit Trick Ein Leser wies uns auf die Möglichkeit hin, das zusätzliche Gigabyte pro Monat auch als Bestandskunde in den aktuellen Tarifen zu bekommen. Dazu hat der Nutzer, der einen MagentaMobil-M-Vertrag nutzt, im Online-Kundencenter der Telekom den Menüpunkt "Tarif wechseln" angeklickt, dann aber keine Umstellung vorgenommen.

Im letzten Schritt wurde zusätzlich zum bestehenden Tarif die Option "Datenflat M 1 GB" für 0 Euro zusätzliche monatliche Grundgebühr angeboten. Nach der Bestätigung dauerte es nur wenige Minuten, bis das erhöhte Inklusivvolumen in der MagentaService-App angezeigt wurde. Dabei gab es offenbar keine weiteren Änderungen am Vertrag.

Wir konnten bei einem weiteren MagentaMobil-M-Kontrakt, bei dem zusätzlich die Multi-Data-S-Option aktiv ist, die "Datenflat M 1 GB" ebenfalls buchen. Dabei wurde nicht nur das monatlich verfügbare Volumen erhöht, sondern auch ein Reset des Datenzählers vorgenommen. Demnach steht das gesamte für den Kalendermonat vorgesehene Inklusivvolumen nun erneut zur Verfügung.

Details zu den aktuellen Konditionen für MagentaMobil bei Online-Buchung finden Sie in einer weiteren Meldung.

Teilen (214)

Mehr zum Thema Telekom Mobilfunk