Kombi

Telekom: Erstmals DSL-Anschluss ohne Festnetz-Telefonie

Mit MagentaEINS Young bietet die Telekom neue DSL/Mobilfunk-Kombitarife für Kunden unter 27 Jahren an. Einen klassischen Festnetzanschluss bekommen die Kunden allerdings nicht.
Von der IFA in Berlin berichtet /
AAA
Teilen (155)

MagentaEINS Young vorgestelltMagentaEINS Young vorgestellt Die Deutsche Telekom hat auf ihrer Pressekonferenz anlässlich der IFA in Berlin neue Kombi-Tarife für junge Kunden vorgestellt. Diese werden unter der Marke MagentaEINS Young vermarktet und sind ab sofort für Interessenten unter 27 Jahren verfügbar. Interessenten bekommen einen DSL-Anschluss für zuhause und einen Mobilfunktarif. Ein klassischer Festnetzanschluss für Telefonate ist nicht enthalten.

Das günstigste Paket nennt sich MagentaEINS Young S und besteht aus dem Tarif Magenta Zuhause S Young, der eine DSL-Internet-Flatrate mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 16 MBit/s bei Downloads bietet. Für Uploads stehen bis zu 2,4 MBit/s zur Verfügung. Dazu kommt als Mobilfunk-Anschluss der Tarif MagentaMobil S Young mit Allnet-Flat für Telefonate und den SMS-Versand sowie 4 GB ungedrosseltem Datenvolumen pro Monat. Dazu kann ohne Aufpreis StreamOn Music für Musik-Streaming ohne Belastung des im Tarif enthaltenen Inklusivvolumens hinzugebucht werden. Das Paket kostet im ersten Jahr monatlich 34,90 Euro. Danach steigt der Monatspreis auf 44,90 Euro.

Mehr Inklusivleistungen gegen Aufpreis

Für monatlich 44,90 Euro in den ersten zwölf Monaten sowie 59,90 Euro ab dem 13. Monat mehr bekommen Interessenten den Tarif MagentaEINS Young M, bestehend aus den Tarifen Magenta Zuhause M Young und MagentaMobil M Young Hier bietet der VDSL-Anschluss eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 50 MBit/s im Downstream und 10 MBit/s im Upstream. Für den Mobilfunk-Anschluss stehen jeden Monat 6 GB Highspeed-Datenvolumen zur Verfügung und die Kunden können StreamOn Music&Video Max hinzubuchen.

Zum Monatspreis von 54,90 Euro im ersten Jahr bzw. 74,90 Euro ab Beginn des zweiten Jahres können Vielnutzer den Tarif MagentaEINS Young L buchen. Hier steigt mit dem Tarif Magenta Zuhause L Young die maximale Bandbreite des DSL-Anschlusses auf 100 MBit/s für Downloads bzw. 40 MBit/s für Uploads. Auf dem Smartphone haben die Kunden mit dem Tarif MagentaMobil L Young monatlich 12 GB ungedrosseltes Datenvolumen zur Verfügung. Zudem ist auch bei diesem Tarif StreamOn Music&Video Max als kostenlose Zusatz-Option erhältlich.

MagentaEINS Young im Überblick
MagentaEINS Young im Überblick

Höhere Rabatte bei FamilyCards

Neuerungen hat die Telekom auf der IFA auch für die FamilyCard angekündigt. Kunden, die den Mobilfunkvertrag um bis zu vier FamilyCards für Partner, Kinder oder andere Familienmitglieder ergänzen und auch MagentaEINS nutzen, sollen von Ersparnissen profitieren, deren Höhe sich an der Anzahl der zusätzlichen Mobilfunkanschlüsse orientieren. Je mehr Karten die Familie nutzt, desto höher fällt der Rabatt aus. Die maximale Ersparnis gegenüber Einzelverträgen liegt bei 40 Euro im Monat.

Weitere spannende Telekom-News zur IFA:

Teilen (155)

Mehr zum Thema Telekom Deutschland