Themenspecial Reise und Roaming Flatrate

Europa wird EINS: Die Telekom-Europa-Komplett-Flat für 10 Euro

Die Telekom hat wie erwartet heute eine Europa-Flatrate vorgestellt. Sie beinhaltet nahezu alle Leistungen innerhalb der EU. Buchbar ist sie für Magenta-EINS-Kunden für 10 Euro im Monat.
Aus Berlin berichtet Thorsten Neuhetzki

Europa wird EINS Europa wird EINS
Foto: teltarif.de / Thorsten Neuhetzki
Während der Europäische Rat dem grenzenlosen und kostenlosen Roaming ganz offenbar einen Strich durch die Rechnung machen will, führt die Deutsche Telekom genau so ein Produkt nun ein - allerdings gegen einen monatlichen Grundpreis. Auf einer Pressekonferenz in Berlin hat Telekom-Deutschland-Chef Niek Jan van Damme heute die Details zu der seit einer Woche erwarteten Neuerung bei Magenta EINS bekannt gegeben.

EU-Flat exklusiv für Magenta-EINS-Kunden

Europa wird EINS Europa wird EINS
Foto: teltarif.de / Thorsten Neuhetzki
Für 10 Euro im Monat bei einer Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten können Kunden die neue "Europa-inklusive"-Option hinzubuchen - allerdings nur, wenn sie Magenta-EINS-Kunde sind. Dazu muss der Kunde sowohl seinen Festnetz- als auch seinen Mobilfunkanschluss bei der Telekom gebucht haben. Nach Buchung der Option ist Europa für den Kunden dann allerdings wie Deutschland anzusehen.

Das heißt, er kann seine deutsche Datenflat in 32 Ländern Europas nutzen wie zu Hause. Außerdem sind in diesen Ländern eingehende Anrufe inklusive. Damit hören die Inklusivleistungen aber noch nicht auf: Nach Angaben der Telekom sind auch Gespräche nach Deutschland, ins jeweilige Reiseland sowie andere europäische Länder bereits inklusive - faktisch also eine Europa-Telefon-Flatrate für das Handy. Wer von Deutschland aus mit dem Handy ins Ausland telefoniert, zahlt ebenfalls bei Gesprächen in die EU nichts extra. Auch SMS sind inkludiert. Entgegen zunächst gemachten Angaben sind alle Leistungen der EU-Flat nicht nur in den EU-Ländern, sondern in allen 32 EU-Flat-Ländern gültig. Das Surfen im Ausland sei in 23 Ländern schon mit LTE möglich.

Auch aus dem Festnetz profitieren die Kunden - schließlich ist das das Konzept von Magenta EINS. Wer die EU-Flat gebucht hat, zahlt auch vom Festnetz aus keine Telefongebühren mehr, wenn er einen Festnetz- oder Mobilfunkanschluss innerhalb der EU anruft.

Weitere Details zu Magenta EINS, der neuen EU-Flat und mögliche Einschränkungen, was die einzelnen Länder angeht, werden wir zu einem späteren Zeitpunkt für Sie zusammenstellen. Weitere Eindrücke bekommen Sie zudem in unserem Live-Ticker - auch noch mal zum Nachlesen. In einer zweiten News erfahren Sie weitere Einzelheiten zu der Frage, in welchen Ländern die Europa-Flat gültig ist.

Mehr zum Thema Telekom Deutschland