Kunden

Telekom: Router-Freiheit an den Kabelanschlüssen

Die Telekom bietet Kabelanschlüsse an, an denen der Kunde ab sofort einen freien Router betreiben kann. Wir haben bei der Telekom nachgefragt, was für Neu- und Bestandskunden im Rahmen der Router-Freiheit gilt.
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen (11)

Die Router-Freiheit gilt seit dem 1. August und die Kabelnetzbetreiber haben bereits mehr oder weniger bekanntgegeben, was für ihre Neu- und Bestandskunden gilt, wenn sie einen eigenen Router am Anschluss verwenden möchten. Bei der Telekom gibt es Internet-Zugänge über das TV-Kabel. Aus diesem Grund haben wir bei dem Bonner Unternehmen nachgefragt, ob die Abschaffung des Routerzwangs nur für Neukunden oder auch für Bestandskunden Gültigkeit hat. Außerdem wollten wir wissen, wie konkret die Herausgabe der Zugangsdaten bei der Telekom geregelt wird. Die Telekom hat uns außerdem verraten welche Router bei direkt der Telekom für den Kabelanschluss zur Auswahl stehen.

Gilt die Router-Freiheit für Neu- und Bestandskunden? Wie werden die Zugangsdaten geregelt?

Router-Freiheit fr Kabel-Kunden bei der TelekomRouter-Freiheit für Kabel-Kunden bei der Telekom Die Telekom beantwortet diese Frage wie folgt:

"Bei unseren Kabel-Anschlüssen gilt die Router-Freiheit sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden. Neukunden können direkt bei der Bestellung angeben, dass sie ein eigenes Endgerät nutzen möchten und erhalten daraufhin die dafür benötigten Zugangsdaten automatisch. Bestandskunden können sich an unserer kostenfreien Hotline melden unter 08003301201, dass sie nun ein anderes, eigenes Endgerät nutzen möchten und erhalten daraufhin eine E-Mail mit den generierten Zugangsdaten."

Welche Router zum Kabelanschluss bietet direkt die Telekom an?

Die Telekom sagt:

"Bei der Bestellung eines Zuhause-Kabel-Surfen- und Telefonieren-Anschlusses erhalten die Kunden kostenfrei ein Kabel-Modem von uns. Alternativ können sie angeben, dass sie ein eigenes Endgerät nutzen möchten. Darüber hinaus kann der Kunde optional einen Router über uns erwerben, zu marktüblichen Konditionen."

Bei dem Kabel-Modem zum Kabelanschluss handelt es sich um den ARRIS Touchstone TM822, den es "zu jedem gebuchten Zuhause-Kabel-Surfen- und Telefonieren-Tarif dazu gibt. Für erweiterte Funktionalitäten wie z.B. WLAN kann der Kunde zusätzliche Endgeräte kaufen, bei uns gibt’s für diesen Fall die FRITZ!Box 7330 für einmalig 49,95 Euro oder die FRITZ!Box 7360 für einmalig 79,95 Euro (es fallen einmalig Versandkosten von 9,95 Euro an)." Die beiden Router lassen sich aber wirklich nur als Zusatz zum Kabel-Modem für weitere Features dazuschalten und sind eigentlich für den DSL-Anschluss ausgelegt. Allerdings bietet AVM direkt mit der FRITZ!Box 6490 Cable einen frei erhältlichen Router für den Kabelanschluss an.

Weitere Informationen zum AVM-Router erhalten Sie in einem separaten Artikel.

Teilen (11)

Mehr zum Thema Routerzwang