Vertrag

IFA: Telekom startet neue Magenta­Mobil-Young-Tarife

Die neuen MagentaMobil-Young-Tarife sind günstiger als ihre Vorgänger und bieten StreamOn-Zugang für günstigere Verträge. Wir fassen die Nachfolger von MagentaMobil Friends zusammen.
Von der IFA in Berlin berichtet
AAA
Teilen (44)

Telekom startet MagentaMobil YoungTelekom startet MagentaMobil Young Die Deutsche Telekom hat auf ihrer Pressekonferenz anlässlich der IFA in Berlin heute neue Smartphone-Tarife vorgestellt, die sich speziell an junge Kunden richten. Diese MagentaMobil Young genannten Angebote lösen ab sofort die MagentaMobil-Friends-Tarife ab und richten sich an Kunden unter 27 Jahren.

Wie bei MagentaMobil Friends bekommen die Kunden mehr monatliches Datenvolumen als in den MagentaMobil-Tarifen für ältere Interessenten. MagentaMobil Young XS kostet monatlich 19,95 Euro und bietet eine Flatrate für Anrufe und Kurzmitteilungen in alle Netze sowie 1 GB Highspeed-Datenvolumen, wobei auch der LTE-Zugang mit bis zu 300 MBit/s zur Verfügung steht.

MagentaMobil Young S schlägt mit einer monatlichen Grundgebühr von 29,95 Euro zu Buche. Neben einer Allnet-Flat für Telefonate und den SMS-Versand bekommen Interessenten 4 GB ungedrosseltes Datenvolumen für den mobilen Internet-Zugang. Kunden, die sich für den Tarif MagentaMobil Young M entscheiden, zahlen 39,95 Euro monatliche Grundgebühr. Das Highspeed-Datenvolumen steigt auf 6 GB pro Monat.

Vielnutzer-Tarif für unter 50 Euro im Monat

Für Vielnutzer steht schließlich noch der Tarif MagentaMobil Young L zur Verfügung. Dieser kostet 49,95 Euro pro Monat. Hier erhalten die Nutzer die übliche Allnet-Telefonie- und SMS-Flatrate. Dazu kommen 12 GB ungedrosseltes Datenvolumen für die Internet-Nutzung über EDGE, HSPA und LTE.

MagentaMobil Young wird demnach monatlich 5 Euro günstiger als die bisherigen Angebote. Dazu gilt das Angebot nun für alle Kunden unter 27 Jahren (bisher alle Interessenten bis zum 25. Lebensjahr und Studenten bis 29 Jahren).

StreamOn ab MagentaMobil Young S

Dazu verbessert die Telekom in den Tarifen für junge Kunden die Möglichkeiten, StreamOn-Optionen zum Smartphone-Vertrag hinzubuchen. So besteht bereits im Tarif MagentaMobil Young S die Möglichkeit, die StreamOn-Music-Option kostenlos hinzuzubuchen. In den herkömmlichen Smartphone-Tarifen der Telekom ist das erst im MagentaMobil-M-Vertrag möglich. Kunden, die den Tarif MagentaMobil Young M buchen, können die Option StreamOn Music & Video nutzen, die ansonsten erst in Tarif MagentaMobil L zur Verfügung steht.

Die neuen Telekom-Angebote sind beim Abschluss eines neuen Vertrags und im Rahmen einer Vertragsverlängerung erhältlich. Verbesserungen bei StreamOn gibt es ab sofort auch für alle anderen Kunden, die die Zero-Rating-Optionen der Telekom gebucht haben. In einer weiteren Meldung lesen Sie, welche Dienste ab sofort neu über StreamOn ohne Belastung des Inklusivvolumens im gebuchten Tarif genutzt werden können.

Weitere spannende Telekom-News zur IFA:

Teilen (44)

Mehr zum Thema Telekom Mobilfunk