Exklusiv

Telekom will künftig günstige Handys ohne Vertrag verkaufen

Die Telekom startet in Kürze einen eigenen Handyshop. Wie teltarif.de erfuhr, will man es dabei preislich mit der Konkurrenz aufnehmen. Vor allem bei ständig wechselnden Aktionspreisen will die Telekom sich am Markt orientieren und Smartphones ohne Vertrag deutlich günstiger als bislang anbieten.
AAA
Teilen (1)

Auch Offline: Die Telekom will dem Online- und Offline-Handel Konkurrenz machenAuch Offline: Die Telekom will dem Online- und Offline-Handel Konkurrenz machen Die Deutsche Telekom wird in der kommenden Woche einen eigenen Onlineshop für Handys und Tablets starten. Das erfuhr teltarif.de aus Telekom-Kreisen. Demnach wird es einen eigenen Onlineshop auf der Telekom-Webseite geben, in dem wechselnde Aktionspreise sich an den Online-Preisen der Wettbewerber orientieren sollen. Die Preise sollen auch im klassischen Telekom-Shop und bei Fachhändlern gelten, wie unsere Redaktion weiter erfuhr.

Bisher waren Smartphones und Tablets bei der Telekom zwar ohne Vertrag erhältlich, doch wirklich gewollt schien man das in Bonn nicht gewollt zu haben. Wer sich ein Handy auf der Webseite aussuchte, dem wurde zunächst ein Handy mit Vertrag angeboten. Nur mit weiteren Klicks war das Handy dann ohne Vertrag und meist zu mäßig attraktiven Konditionen zu haben. Das soll sich nun ändern.

Start mit zwei Galaxy-Mini-Aktionsangeboten

Starten wird die Telekom ihren neuen Handyshop unter anderem mit zwei Samsung-Smartphones. Das Samsung Galaxy S3 mini wird nach teltarif.de-Informationen für 88 Euro zu haben sein, das Samsung Galaxy S4 mini für 189,95 Euro. Zum Vergleich: Jenseits von eBay-Händlern ist das S4 mini derzeit für etwa 198 Euro zu haben und der Vorgänger S3 mini ab 115 Euro aufwärts. Die Telekom-Preise sind also durchaus konkurrenzfähig. Möglich auch, dass künftig auch Highend-Smartphones, die schon einige Monate älter sind und bei denen in Kürze ein Nachfolger zu erwarten ist, im Angebot sein werden.

Starten wird der neue Shop am kommenden Mittwoch. Dann werden auch weitere Preise von Smartphones und Tablets bekannt werden. Vorgemacht hat dieses Prinzip die inzwischen zu Telefónica Deutschland gehörende E-Plus-Gruppe. Sie hatte mit smartkauf.de einen eigenen Handy- und Tabletshop ohne Vertragsverpflichtung gestartet. Die dort genannten Preise gehören häufig zu den günstigsten im Markt.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Smartphone