Fernsehen

Deutsche Telekom startet EntertainTV für Sat-Kunden

Die Deutsche Telekom bietet EntertainTV jetzt auch für Nutzer von Satelliten­empfangs­anlagen an. Wir berichten über die Vorteile der Kombination aus Sat und IP und über die Preise für das Angebot.
AAA
Teilen (110)

Telekom startet EntertainTV SatTelekom startet EntertainTV Sat Die Deutsche Telekom erweitert ihr EntertainTV-Angebot um einen weiteren Übertragungsweg. War der Dienst bislang schon IP-basiert an den ADSL- und VDSL-Anschlüssen des Bonner Telekommunikations­unternehmens nutzbar, so präsentierte das Unternehmen jetzt eine neue Lösung, die den TV-Empfang mit Entertain auch über Satellit vorsieht.

Das neue Produkt nennt sich EntertainTV Sat. Damit sollen Interessenten ihre Satelliten­empfangs­anlage mit den Vorteilen vom Fernsehen über das Internet kombinieren können. So bietet das TV-Paket der Telekom mehr als 300 Programme. Die Telefongesellschaft verspricht den Kunden, den gewünschten Kanal stets in der bestmöglichen Übertragungsqualität zu zeigen.

Die Wahl zwischen Sat- und IP-Empfang erfolgt nach Telekom-Angaben automatisch. Dabei werden auch die jeweils geltenden Empfangsbedingungen berücksichtigt. Wenn beispielsweise der Satellitenempfang für ein Programm wegen Starkregen oder Schneefall beeinträchtigt ist, greift der Receiver automatisch auf die IP-basierte Übertragung zurück.

Die Kombination aus Sat und IP ermöglicht zudem bis zu vier parallele Aufnahmen und eine Live-TV-Nutzung, da neben der Bandbreite des Internetanschlusses auch der Satellitenempfang genutzt werden kann. Die Komfortfunktionen wie Timeshift (zum Pausieren einer laufenden Sendung) und Restart (zum Neustart von laufenden Sendungen) stehen ebenso zur Verfügung wie der Zugriff auf zahlreiche Video- und TV-Mediatheken, Streamingdienste, Sport- und PayTV-Angebote sowie die Exklusivserien von EntertainTV.

Wolfgang Elsäßer: "Wir kombinieren das Beste aus zwei Welten"

"Der TV-Empfang über Satellit ist in Deutschland sehr beliebt. Für diese Kundengruppe haben wir EntertainTV Sat entwickelt", so Wolfgang Elsäßer, TV-Chef der Telekom, zum Start des neuen Angebots. "Wir kombinieren das Beste aus den zwei Welten Satellit und Internet für eine riesige Inhalte- und Funktionsvielfalt mit höchstem Bedienkomfort."

Neuer Media Receiver 601 Sat
Neuer Media Receiver 601 Sat
Voraussetzung für die Nutzung von EntertainTV Sat ist ein Internetanschluss der Deutschen Telekom mit einer Bandbreite ab 16 MBit/s und der neue Media Receiver 601 Sat mit integriertem Festplattenrekorder, der 500 GB Speicherplatz bietet. Im zweiten Halbjahr 2018 will die Telekom auch einen günstigeren Zweitreceiver für EntertainTV Sat anbieten, der ohne Festplatte auskommt, aber auf die auf dem Hauptgerät gespeicherten Inhalte zugreifen kann. Bis zu vier Empfangsgeräte sollen sich in einem Haushalt nutzen lassen

In Kombination mit den MagentaZuhause-Tarifen kostet EntertainTV Sat in der Grundversion rund 300 Programmen - davon 40 in HD-Qualität - 5 Euro zusätzliche monatliche Grundgebühr. Dabei ist der Zugang zu Telekom Sport im Preis enthalten. Optional buchbar sind beispielsweise Pay-TV-Pakete von Sky.

Monatlich 9,95 Euro extra kostet EntertainTV Sat Plus. Bei diesem Paket steigt die Anzahl der HD-Programme auf 65 und die Restart-Funktion, die im Basispaket nicht enthalten ist, kann genutzt werden. Weitere 4,95 Euro pro Monat fallen für die Miete des Media Receivers 601 Sat an. Kunden, die MagentaZuhause M oder L nutzen, erhalten eine einmalige Gutschrift über 120 Euro.

Teilen (110)

Mehr zum Thema Telekom Entertain