Inklusive

HD bei Entertain jetzt ohne Aufpreis

HD ist bei Entertain der Telekom jetzt kostenlos - allerdings nur für Neukunden. Bestandskunden müssen ihren Tarif umstellen.
Von der IFA in Berlin berichtet Thorsten Neuhetzki
AAA
Teilen (15)

Telekom-Kunden, die über Entertain auch das Fernsehen über die Internetleitung beziehen, bekommen die HD-Auflösung ab sofort kostenlos hinzu. Bislang kostete die Buchung von HD-Sendern abseits der öffentlich-rechtlichen Sender monatlich 4,95 Euro. Der Vertrieb der entsprechenden HD-Option wird eingestellt. Für Bestandskunden gilt diese Änderung allerdings nicht.

Entertain kostet fortan monatlich 39,95 Euro als Aktionspreis. Darin sind künftig 47 HD-Sender enthalten. Die Buchung der HD-Option ist nicht mehr notwendig. Sie beinhaltete bisher Sender wie ProSieben HD, Sport1 HD, RTL HD oder MTV HD. Insgesamt handelt es sich um 29 zusätzliche Sender in HD. Ferner sind in dem Tarif ein 16 MBit/s-Anschluss sowie eine Festnetz-Flatrate enthalten. Zusätzlicher Downstream kostet extra, wer nur 16 MBit/s nutzt, kann nur einen HD-Sender schauen und keinen weiteren Sender parallel aufnehmen. Kunden, die das Angebot buchen wollen, sollten allerdings noch warten: Auf der Webseite sind die Angebote zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht umgestellt.

Bestandskunden werden nicht automatisch umgestellt

HD bei Entertain kostenlosHD bei Entertain kostenlos Weiterhin bleiben zusätzliche Sender zubuchbar. Für 6,95 Euro sind einzelne Genre-Pakete wie Film, Kunder oder Sport buchbar - auch direkt in HD. Auch im Big-TV-Paket für 19,95 Euro ist HD künftig Standard.

Auch wenn die Telekom in ihrer Pressekonferenz auf der IFA das Thema Fairness in den Vordergrund stellte und auch bei den Mobilfunktarifen das zusätzliche Datenvolumen für Bestandskunden bereitstellt, gilt die HD-Neuerung nicht für Bestandskunden. Wie ein Sprecher des Unternehmens auf Nachfrage unserer Redaktion bestätigte, bekommen Entertain-Bestandskunden das kostenlose HD nur, wenn sie ihren Tarif wechseln. Dieser geht dann aber mit einem Neustart der Vertragslaufzeit einher, was eine erneute Vertragslaufzeit von zwei Jahren bedeutet.

Teilen (15)

Mehr zum Thema Telekom Deutschland