Ausfall

DSL & Festnetz der Deutschen Telekom gestört

Das Festnetz der Deutschen Telekom ist derzeit gestört. Möglicherweise bundesweit treten Störungen bei DSL, Fernsehen und Telefonie auf. Eine genaue Eingrenzung ist noch nicht möglich.
Von mit Material von dpa
AAA
Teilen (88)

Im Netz der Deutschen Telekom hat es am Sonntag eine Störung gegeben. "Es liegt eine Störung vor. Ausmaß und Umfang sind noch unklar", sagte ein Unternehmenssprecher auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Update: Die Störung betrifft etwa 900 000 Anschlüsse und ist auf Probleme zwischen Netz und Router zurückzuführen. Ein Neustart der Router soll das Problem lösen.

Auf ihrer Facebook-Seite "Telekom hilft" teilte die Telekom mit, es komme derzeit zu Problemen an Telekom-Anschlüssen. "Internet, Telefonie und Fernsehen sind davon betroffen. Wir arbeiten an der Behebung der Ursache."

Störung bei der TelekomStörung bei der Telekom Nach Informationen der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" soll es sich wohl um eine bundesweite Störung handeln. Besonders stark seien das Ruhrgebiet, die Region rund um Frankfurt am Main sowie Hamburg und Berlin betroffen. Auch in der Region Hannover und Braunschweig tauche das Problem auf. Kunden berichteten demnach von einem "Totalausfall Internet und Telefon seit 16 Uhr".

Auch in den sozialen Medien machten User ihrem Ärger Luft: "Haben schon den ganzen Tag Probleme mit unserem Internet. Mal fällt das WLAN aus, dann ist es wieder da. Sehr nervig", schrieb beispielsweise ein Nutzer im Kurznachrichtendienst Twitter.

Ursache der Störung noch unklar

Im Juni war es bei der Deutschen Telekom zu einem massiven Ausfall des Mobilfunknetzes gekommen. Grund war ein Datenbankfehler, der dazu geführt hatte, dass die SIM-Karten der Handys nicht mehr korrekt in das Netz eingebucht werden konnten. Auch die Festnetzleitungen der Deutschen Telekom waren vor allem im vergangenen Jahr immer wieder ausgefallen. Dabei beschränkten sich die Ausfälle aber zumeist auf die All-IP-Telefonie aufgrund der Ausfälle einzelner Server für den Telefonie-Dienst.

Da die DSL-Leitung als Basis-Dienst für Telefonie und Fernsehen von der Telekom dient, sind Ausfälle dieser Dienste eine Folge des DSL-Ausfalls. Warum diese Leitungen ausgefallen sind, ist unklar. Möglicherweise ist die Ursache ein Ausfall des zentralen Authentifizierungsservers. Ein solcher Störung war bei ähnlich gelagerten Störungsbildern in der Vergangenheit häufig der Grund für einen Netzausfall. Wie das Festnetz aufgebaut ist und eine Vermittlungsstelle funktioniert, lesen Sie in einem unserer Hintergründe.

Nutzer berichten indes, die Störung ist auf einen Fehler im DNS-Server zurückzuführen. Wer in seinem Router die DNS-Server ändern kann, kann demnach wieder surfen. Als Alternative bietet sich der offene, kostenlose DNS-Server von Google mit der Adresse 8.8.8.8 an.

Ist Ihr Anschluss auch gestört? Teilen Sie uns gerne in unserem Forum mit, was bei Ihnen nicht funktioniert und möglichst auch, aus welcher Region Sie kommen.

Teilen (88)

Mehr zum Thema Netzausfall