Streaming

Disney+: Erste Gratis-Abos bei der Telekom enden in Kürze

Die Telekom bot Disney+ zum Start im Früh­jahr für sechs Monate kostenlos an. Für erste Kunden endet der Gratis-Zeit­raum. Doch die Telekom bietet auch künftig einen Preis­vor­teil.

Disney+-Gratis-Abos laufen aus Disney+-Gratis-Abos laufen aus
Screenshot: teltarif.de, Quelle: telekom.de
Am 24. März hat Disney+ als neuer Strea­ming­dienst in Deutsch­land seinen Betrieb aufge­nommen. Bereits im Vorfeld des Starts kündigte die Deut­sche Telekom an, mit Disney bezüg­lich der Vermark­tung des neuen Netflix-Konkur­renten zusam­men­zu­ar­beiten. So hatten Telekom-Kunden zum Start von Disney+ die Möglich­keit, den Dienst für sechs Monate kostenlos zu abon­nieren.

Das Gratis-Angebot nahmen viele Inter­es­senten in Anspruch. Das zeigte sich schon dadurch, dass die Telekom nur mit großer zeit­li­cher Verzö­ge­rung die von den Kunden für die Frei­schal­tung benö­tigten E-Mails verschi­cken konnte. Viele Inter­es­senten wurden sogar erst nach dem Start des neuen Strea­ming­dienstes bedient, obwohl sie sich früh­zeitig ange­meldet hatten.

Wer zu den Disney+-Kunden der ersten Stunde gehört und den Service über die Telekom gebucht hat sollte berück­sich­tigen, dass die kosten­lose Nutzungs­zeit in der zweiten September-Hälfte endet. Der genaue Stichtag für das Ende der Gratis-Nutzung ist abhängig davon, wann genau der Kunde Disney+ bestellt und akti­viert hat.

Weiter Preis­vor­teil bei der Telekom

Disney+-Gratis-Abos laufen aus Disney+-Gratis-Abos laufen aus
Screenshot: teltarif.de, Quelle: telekom.de
Inter­es­senten, die Disney+ weiterhin über die Telekom nutzen, bekommen auch über den kosten­losen Nutzungs­zeit­raum hinaus einen Preis­vor­teil: Beträgt der Monats­preis bei Buchung direkt über Disney 6,99 Euro, so berechnet die Telekom 5 Euro. Diese Kondi­tionen gelten auch für Kunden, die sich erst jetzt über den Bonner Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­dienst­leister bei Disney+ anmelden.

Eine Verschlech­te­rung gibt es aber für Neukunden schon seit Ende Mai: Anstelle der zum Start von Disney+ gewährten sechs Gratis-Monate können Kunden, die den Dienst erst jetzt über die Telekom buchen, nur noch im ersten Vier­tel­jahr ohne Berech­nung nutzen. Danach lässt sich der Service jeder­zeit mit einer Frist von einem Kalen­dertag vor einer auto­ma­ti­schen monat­li­chen Verlän­ge­rung kündigen. Alter­nativ fallen die erwähnten 5 Euro Grund­ge­bühr pro Monat an.

Nach der Kündi­gung bei der Telekom kann der Account mit Abrech­nung direkt über Disney weiter genutzt werden. Wer Disney+ gar nicht mehr nutzen möchte, muss sich nach Telekom-Angaben auch mit dem Kunden­ser­vice von Disney in Verbin­dung setzen. In einer weiteren Meldung haben wir bereits darüber berichtet, dass auch andere Strea­ming-Dienste ihre Preise auf breiter Front erhöhen.

Mehr zum Thema Streaming