Streaming

Neue Telekom-Aktion: Disney+ sechs Monate kostenlos

Ab kommenden Dienstag haben Telekom-Kunden wieder die Möglich­keit, Disney+ für sechs Monate kostenlos zu buchen. Bei der ersten Aktion gab es aller­dings Abrech­nungs­fehler.

Telekom legt Disney+-Aktion neu auf Telekom legt Disney+-Aktion neu auf
Foto: The Walt Disney Company Limited, Screenshot: teltarif.de
Disney+ ist seit Ende März in Deutsch­land verfügbar. Der Netflix-Konkur­rent koope­riert bei der Vermark­tung mit der Deut­schen Telekom. So war Disney+ nicht nur vom Start weg über StreamOn ohne Berech­nung des Daten­ver­brauchs nutzbar. Die Telekom bietet ihren Kunden den Strea­ming­dienst auch zu Sonder­kon­ditionen an.

Jetzt berichtet die Telekom-Pres­sestelle gegen­über teltarif.de, dass die Aktion, die das Unter­nehmen schon in den ersten Monaten nach dem Disney+-Start anbot, in Kürze wieder verfügbar ist. Ab 15. September ist es über die Deut­sche Telekom wieder möglich, den Strea­ming­dienst einmalig für sechs Monate kostenlos zu bekommen.

Wie die Pres­sestelle weiter erläu­tert, richtet sich das Angebot an Fest­netz- und Mobil­funk-Kunden des Bonner Tele­kom­muni­kati­ons­kon­zerns glei­cher­maßen. Aller­dings kann das Gratis-Angebot nicht erneut gebucht werden, wenn der Kunde dieses bereits im März, April oder Mai gebucht hat. Gedacht ist die Offerte für Inter­essenten, die Disney+ bisher nicht gebucht hatten.

Preis­vor­teil für Telekom-Kunden

Telekom legt Disney+-Aktion neu auf Telekom legt Disney+-Aktion neu auf
Foto: The Walt Disney Company Limited, Screenshot: teltarif.de
Wer Disney+ über die Telekom bucht, bekommt abseits der Gratis-Monate einen weiteren Vorteil: Der Monats­preis beträgt nach dem kosten­losen Nutzungs­zeit­raum 5 Euro. Bei Disney+ beträgt die Abo-Gebühr 6,99 Euro. Die neue Aktion, mit der Kunden die Möglich­keit haben, Disney+ ein halbes Jahr lang kostenlos zu nutzen, läuft bis zum 31. Oktober.

Inter­essenten, die den Strea­ming­dienst über die Telekom buchen, sollten auf eine korrekte Abrech­nung achten. Der teltarif.de-Redak­tion sind mitt­ler­weile mehrere Fälle bekannt, bei denen Kunden den Dienst zum Ende des kosten­losen Zeit­raums gekün­digt haben, während die Telekom die Gebühren für die Option weiter berechnet hat.

Laut Kunden­betreuung sollen die Kosten wieder gutge­schrieben werden, doch selbst die Hotline gab betrof­fenen Nutzern den Rat mit auf den Weg, auf die nächsten Abrech­nungen zu achten. Sollte Disney+ weiter berechnet werden, sollen sich betrof­fene Nutzer erneut beim Kunden­dienst des Netz­betrei­bers melden.

Warten auf App für MagentaTV Receiver

Auf den Media Recei­vern für MagentaTV ist Disney+ weiterhin nicht in vollem Umfang nutzbar. Aus Insider-Kreisen war zu hören, dass die Program­mie­rung recht aufwändig ist, sodass sich die Bereit­stel­lung bis ins kommende Jahr verzö­gern könnte. Vor wenigen Tagen wurde wiederum die DAZN-App bei MagentaTV aufge­schaltet.

Mehr zum Thema Disney+