Streaming

Jetzt offiziell: Disney+ bei der Tele­kom für 5 Euro im Monat

Die Telekom vermarktet ab sofort die Option "Disney+ by Telekom 12M" für Fest­netz- und Mobil­funk­kunden. Im ersten Jahr kostet der Strea­ming­dienst auf diesem Weg monat­lich 5 Euro.

Disney+ bei der Telekom Disney+ bei der Telekom
Quelle: telekom.de, Screenshot: teltarif.de
Im Februar hatte Disney+ seine monat­lichen Gebühren erhöht. Davon betroffen sind das Monats- und Jahres-Abon­nement glei­cher­maßen. Davon betroffen sind auch die Abon­nements, die die Deut­sche Telekom ihren Kunden zur Nutzung des Strea­ming­dienstes anbietet. Schon im März tauchte bei einigen Inter­essenten im Telekom-Kunden­center der Hinweis auf eine neue Option "Disney+ by Telekom 12M" auf. Jetzt ist das Angebot auch offi­ziell gestartet.

Die neue Disney+-Option der Telekom hat eine Mindest­lauf­zeit von einem Jahr und kann zu Fest­netz- und Mobil­funk­ver­trägen des Bonner Tele­kom­muni­kati­ons­dienst­leis­ters hinzu­gebucht werden. Dabei verspricht die Telekom eine Ersparnis von 29,90 Euro im Jahr und monat­liche Zahlung. Nach den ersten zwölf Monaten kann der Kontrakt zudem monat­lich gekün­digt werden.

Span­nend an der Option ist der Preis, den Kunden im ersten Jahr nach der Akti­vie­rung zahlen: Disney+ ist für 5 Euro monat­lich zu bekommen. Das Angebot ist inhalt­lich mit dem Abon­nement iden­tisch, das Disney selbst für 8,99 Euro im Monat anbietet. Nach den ersten zwölf Monaten steigt der Preis für Telekom-Kunden auf 7 Euro pro Monat. Gültig ist das Angebot zunächst bis zum 31. März 2022.

Monats-Option im ersten Abrech­nungs­zeit­raum kostenlos

Disney+ bei der Telekom Disney+ bei der Telekom
Quelle: telekom.de, Screenshot: teltarif.de
Als Alter­native zum Jahres-Abo bietet die Telekom Disney+ weiterhin auch mit monat­licher Kündi­gungs­mög­lich­keit an. In diesem Fall kann der Strea­ming­dienst im ersten Monat kostenlos genutzt werden. Danach wird eine monat­liche Grund­gebühr von 7 Euro berechnet - also der gleiche Preis, der bei der Jahres-Option nach Ablauf der ersten zwölf Monate anfällt.

Unab­hängig vom Tarif muss sich der Kunde selbst bei Disney+ regis­trieren und die Nutzungs­bedin­gungen des Strea­ming­dienstes akzep­tieren. Die Kündi­gung der Option erfolgt gegen­über der Telekom. Außerdem wird die Option auto­matisch abge­schaltet, wenn der Fest­netz- oder Mobil­funk­ver­trag gekün­digt wird, zu dem Disney+ hinzu­gebucht wurde.

Disney+ kann bei der Telekom zu MagentaZuhause und MagentaMobil (ab 3. Gene­ration) hinzu­gebucht werden. Eine Ausnahme sind die Tarife MagentaZuhause via Funk und MagentaZuhause Surf.

In einer weiteren Meldung lesen Sie, welche Filme und Serien Disney+ im April neu ins Programm aufge­nommen hat.

Mehr zum Thema Telekom Deutschland