Alternative

Telekom-Störung: Dayflat unlimited kann kostenlos gebucht werden

Telekom-Kunden, deren Festnetzleitung noch immer gestört ist, können kostenlos das Telekom-Mobilfunknetz nutzen. Sie müssen dafür eine Dayflat-Option buchen. Der Options-Preis soll nicht berechnet werden
AAA
Teilen (145)

Alternative zum Festnetz: Das HandyAlternative zum Festnetz: Das Handy Offenbar funktioniert der Telekom-Ratschlag, den eigenen Router einmal vom Strom zu trennen und wieder neu zu starten doch nicht bei allen Kunden - Kunden berichten weiter von Problemen und die Telekom verweist auf ihr Mobilfunkprodukt. Kunden können sich eine kostenlose Tagesflatrate für LTE und UMTS buchen.

Voraussetzung dafür ist natürlich, dass der Kunde einen Mobilfunkanschluss der Telekom zur Verfügung hat. Wie die Telekom auf Twitter schreibt, sollen vom Ausfall betroffene Kunden mit einem Mobilfunkvertrag der Telekom über die Seite pass.telekom.de die Dayflat unlimited buchen können. Diese kostet üblicherweise 4,95 Euro für einen Zeitraum von 24 Stunden. In diesem Zeitraum ist die Nutzung der Mobilfunkdatennetze der Telekom unlimitiert möglich. Die Option steht bei allen aktuellen und vielen älteren Handytarifen zur Verfügung. Über die WLAN-Tethering-Funktion des Handys können dann zumindest WLAN-fähige Endgeräte wieder online gehen. Entertain ist jedoch nicht möglich, normales Streaming jedoch schon, sofern die Netzkapazität ausreicht.

Hilfe für Kunden anderer Anbieter im Shop

Nach Angaben der Telekom werde der angezeigte Preis nicht berechnet. Telekom-Festnetzkunden, die keinen Mobilfunkanschluss der Telekom zur Verfügung haben, sollen in deinen Telekom-Shop gehen. Dort werde ihnen geholfen. Wie die Hilfe dort im Detail aussieht, ist jedoch unbekannt.

Die Telekom sieht sich seit gestern mit einem massiven Problem in ihrem Netz konfrontiert. 900 000 Router konnten keine Verbindung mehr aufbauen. Eigentlich sollte ein Software-Update das Problem seit heute Morgen beheben. Offenbar hilft das aber nicht in allen Fällen. Nach Informationen von teltarif.de ist seit etwa 12 Uhr eine große in Berlin ansässige Firma komplett offline, weil ihre Telekom-Businessleitung ausgefallen ist. Ob dies in Zusammenhang mit den Privatkundenproblemen steht, ist jedoch unklar. Die Telekom konnte zuletzt nicht ausschließen, dass es sich bei den Problemen möglicherweise um einen gezielten Hackerangriff handelt.

Teilen (145)

Mehr zum Thema Netzausfall