Dreizehn Jahre

Klarmobil-Geburtstag: Tarif für 13 Euro

Einen günstigen Tarif im Telekom Netz? Das gibt's es, bei Klarmobil. Die Marke feiert ihren 13. Geburtstag und hat sogar LTE im Angebot.
AAA
Teilen (8)

Immer wieder klagen Leser, dass die Tarife im Netz der Deutschen Telekom "so teuer" seien. Wenn man genauer hinschaut, gibt es immer wieder interessante Angebote, beispielsweise bei Discount-Providern wie Klarmobil.

Zum Geburtstag, Klarmobil wird 13 Jahre alt, hat die zum Freenet-Konzern gehörende Marke eine kleine Jubiläumsaktion aufgelegt: Alle Allnet-Flats mit Laufzeitvertrag gibt es zum günstigen Jubiläumspreis.

So können Neukunden ab sofort alle LTE-50-Allnet-Flats für 18 Euro pro Monat und alle UMTS-Allnet-Flats (also ohne LTE) für 13 Euro pro Monat abschließen. "Allnet" heißt hier Telefonate in das deutsche Festnetz, Anrufe und SMS in die Mobilfunknetze von Telekom, Vodafone und Telefónica sowie zu virtuellen Netzbetreibern wie Lycamobile (01521), Truphone (01529) oder Sipgate (01579) bzw. Satellite (015678 - derzeit dorthin noch keine SMS möglich). Nicht enthalten in der Flat sind die Pager-Netze von e*message mit den Vorwahlen 0164, 0168 oder 0169. Auch SMS-Nachrichten können nicht zu Pagern verschickt werden, da Klarmobil ab Werk eine "Drittanbietersperre" schaltet, was vor unerwarteten Kosten im Netz schützt.

Mindestlaufzeit 24 Monate

Klarmobil feiert den 13. Geburtstag mit einem günstigen Angebot im "besten D-Netz"Klarmobil feiert den 13. Geburtstag mit einem günstigen Angebot im "besten D-Netz" Das Angebot von Klarmobil gilt nur für Allnet-Flat-Verträge mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Im Aktionszeitraum, der bis zum 3. Oktober läuft, entfällt auch der sonst übliche einmalige Anschlusspreis.

„Man muss die Feste feiern, wie sie fallen“, erklärt Sebastian Goebel, Leiter Einkauf, Produkte & Angebote bei Klarmobil, und ergänzt: „Zum dreizehnten Klarmobil-Geburtstag bieten wir alle unsere Allnet-Flats für 13 Euro an. Wer sich für die LTE-50-Variante entscheidet, zahlt jeweils 18 Euro und genießt dafür mobiles Highspeed-Internet in bester D-Netzqualität.“

Moderate Preiserhöhungen nach 12 bzw. 24 Monaten

Der Preis der rabattierten Verträge erhöht sich nach dem zwölften Vertragsmonat bei den Allnet-Flats 4000 und 6000. Der dann fällig werdende Preis liegt jeweils 5,- Euro unter dem Originalpreis und wird auch nach dem 24. Vertragsmonat nicht mehr angehoben.

Die Verträge der Allnet-Flat 2000 sind über 24 Monate um jeweils 6,99 Euro reduziert, bevor ab dem 25. Vertragsmonat der jeweils reguläre Preis fällig wird.

In welchem Netz?

Klarmobil bildet diesen Tarif im "besten D-Netz" ab, was ein Provider-internes "Codewort" für das Netz von Telekom (D1) ist. Man kann es auch in der Fusszeile der gesetzlich vorgeschriebenen Produktinformationsblätter sehen, die auf der Homepage heruntergeladen werden können.

LTE ist möglich

Ist die LTE-Option gebucht, kann überall, wo schon LTE verfügbar ist, schneller gesurft werden. Telefonieren über LTE (VoLTE) und über WLAN (WiFi-Calling) geht bei Klarmobil, aber auch bei Congstar oder Telekom Magenta Start leider (noch) nicht.

Drei Tarifstufen

Los gehts mit dem Tarif Allnet-Flat 2000, der neben der Allnet-Telefonie-Flat noch 2 GB Daten einschließlich LTE enthält und in den ersten 24 Monaten 18 Euro pro Monat kostet. Wird nicht gekündigt, steigt der Preis auf 24,99 Euro. Wem 2 GB nicht reichen, der kann den "Allnet-Flat 4000" wählen, der in den ersten 12 Monaten mit LTE ebenfalls 18 Euro kostet, danach sind es 29,99 Euro auch nach 2 Jahren. Wer lieber 6 GB (6000) bucht, zahlt im ersten Jahr ebenfalls 18 Euro und ab dem 13. Monat steigt der Preis auf 34,99 Euro. Wer denkt, auf LTE verzichten zu können, zahlt zwar durchgehend monatlich 5 Euro weniger, LTE ist aber dann gesperrt. Sprich: Sollte am Aufenthaltsort keine 2G- oder 3G-Versorgung vorhanden sein, bleibt man im Funkloch.

Tarife ab sofort auch im Laden buchbar

Die Jubiläums-Tarife sind ab sofort im Internet unter www.klarmobil.de sowie in zahlreichen Läden von mobilcom-debitel noch bis zum 3. Oktober zu haben.

Damit steht dieses Angebot auch Interessenten offen, die ihre Verträge lieber im Laden anstatt online abschließen möchten. Auf verschiedenen Webseiten taucht auch Bannerwerbung von Klarmobil auf, die ebenfalls zu diesen Tarifen führt.

Teilen (8)

Mehr zum Thema klarmobil