Mobiles Internet

Telekom CarConnect für alle: 5 GB mit LTE für 9,95 Euro

Die Telekom bietet CarConnect jetzt auch für Interessenten an, die keinen weiteren MagentaMobil-Vertrag haben. Allerdings bekommen diese Interessenten dann auch weniger Inklusivleistungen.
AAA
Teilen (47)

Telekom erweitert CarConnect-VermarktungTelekom erweitert CarConnect-Vermarktung Die Deutsche Telekom erweitert ab sofort die Vermarktung ihres CarConnect-Angebots. Konnten bislang bereits Bestandskunden den Adapter mit integriertem WLAN-Hotspot für das Auto buchen, so steht der Dienst nun auch für Interessenten zur Verfügung, die keinen weiteren Vertrag beim Bonner Telekommunikations­dienstleister haben. Allerdings bekommen die Kunden andere Inklusivleistungen als beim bisher bekannten Angebot.

Unabhängig davon, ob es sich um einen Telekom-Neu- oder Bestandskunden handelt, ist der CarConnect-Adapter in Verbindung mit dem zur Nutzung erforderlichen Laufzeitvertrag über 24 Monate im Rahmen einer bislang immer wieder verlängerten Einführungsaktion für 1 Euro zu bekommen. Der reguläre Verkaufspreis liegt bei 49,95 Euro. Die Aktion soll aus heutiger Sicht bis zum 16. Mai laufen.

Auch der Tarif ist für beide Kundengruppen vorerst zum gleichen monatlichen Grundpreis zu bekommen. Bestandskunden, die den CarConnect-Tarif als CombiCard erhalten, haben monatlich 10 GB ungedrosseltes Datenvolumen zur Verfügung. Neukunden bekommen die CarConnect Card mit nur 5 GB monatlichem Highspeed-Datenvolumen. Ist die Inklusivleistung verbraucht, so lassen sich 10 GB für 14,95 Euro nachbuchen.

Höhere Grundgebühr für Neukunden ab Juli

Zum 1. Juli könnte sich die Grundgebühr erhöhen, die Neukunden für den CarConnect-Tarif zahlen. Vorgesehen ist dann ein Monatspreis von 14,95 Euro. Die CombiCard für Bestandskunden kostet weiterhin 9,95 Euro und für Interessenten, die sich vor der möglichen Preiserhöhung für den Vertrag entscheiden, ändert sich an den Konditionen natürlich ebenfalls nichts.

CarConnect soll über die WLAN-Hotspot-Funktion für das Auto hinaus noch weitere Dienste bieten, etwa die Möglichkeit, Fahrzeugdaten auszulesen, und den PKW zu tracken. Die Konfiguration ist per App möglich und der Adapter wird mit dem On-Board-Diagnoseanschluss des Kraftfahrzeugs verbunden. Die SIM-Karte funktioniert nach Angaben der Deutschen Telekom nur in den CarConnect-Adaptern. Das schließt die Möglichkeit aus, den vergleichsweise günstigen Datentarif beispielsweise in einem Tablet, einem MiFi oder einem im Fahrzeug schon vorhandenen WLAN-Hotspot zu betreiben.

Telekom CarConnect wurde auf der IFA im September vergangenen Jahres vorgestellt und ist seit Ende 2017 erhältlich. Wir haben das Produkt bereits einem ausführlichen Test unterzogen, den Sie in einer weiteren Meldung finden.

Teilen (47)

Mehr zum Thema Telekom Mobilfunk