Mobiles Internet

Telekom startet CarConnect: 10 GB LTE für 9,95 Euro

Die Deutsche Telekom bietet ihren CarConnect-Adapter ab sofort an. Der LTE-to-WLAN-Hotspot fürs Auto bietet 10 GB Daten für 9,95 Euro. Den Adapter gibt es bis Jahresende zum Sonderpreis.
AAA
Teilen (191)

Telekom CarConnect jetzt verfügbarTelekom CarConnect jetzt verfügbar Die Deutsche Telekom hatte zur IFA Anfang September ihren mobilen Hotspot zur Nutzung im Auto inklusive passendem Datentarif vorgestellt. Ab sofort ist CarConnect, wie sich das Produkt nennt, verfügbar. So stehen nun auch die Kosten für die Anschaffung der Hardware und weitere Konditionen fest.

Der CarConnect-Adapter ist im Rahmen einer Einführungsaktion bis zum 31. Dezember mit Vertrag für 1 Euro erhältlich. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Produkt online oder im stationären Handel erworben wird. Danach soll der Preis - sofern die Aktion nicht verlängert wird - auf 49,95 Euro steigen. Als Vertrag bekommen Kunden die CombiCard Car 10, die für einen Monatspreis von 9,95 Euro jeweils 10 GB Datenvolumen bietet.

MagentaMobil-Laufzeitvertrag ist Voraussetzung

Voraussetzung zum Abschluss des CombiCard-Car-Vertrags ist ein bestehender MagentaMobil-Laufzeittarif für die Smartphone-Nutzung. Entfällt der Smartphone-Vertrag, so erhöht sich die Grundgebühr des CarConnect-Tarifs auf 29,95 Euro. CarConnect hat eine zweijährige Mindestlaufzeit und das Datenvolumen kann neben Deutschland auch im EU-Roaming genutzt werden.

Der Adapter wird nach Angaben der Deutschen Telekom in den On-Board-Diagnoseanschluss (OBD-2) des Autos gesteckt, der sich in den meisten Fällen links unter dem Lenkrad befindet. Ob das eigene Fahrzeug mit der Telekom-Lösung kompatibel ist, lässt sich auf der Webseite des Netzbetreibers ermitteln. Zudem gibt es eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Installation des Adapters.

Die CarConnect-App ist für die Betriebssysteme iOS und Android erhältlich und kann kostenlos aus dem AppStore von Apple bzw. aus dem Google Play Store heruntergeladen werden. Über diese Anwendung lassen sich Fahrzeugdaten wie der Batterie-Ladestand oder Fehlercodes auswerten oder eine Fahrtroute in Echtzeit mitverfolgen. Weitere Features sind Informationen dazu, wo das Fahrzeug geparkt wurde. Dazu können sich CarConnect-Nutzer darüber informieren lassen, wenn das Auto beschädigt oder gestohlen wurde.

Bis zu fünf Geräte parallel mit Internet-Zugang versorgen

Der WLAN-Hotspot von CarConnect kann mit WPA2 verschlüsselt werden. Maximal fünf Geräte wie Smartphones oder Tablets lassen sich gleichzeitig mit einem mobilen Internet-Zugang versorgen. Wie in den anderen aktuellen Telekom-Mobilfunktarifen steht "LTE max." zur Verfügung, also die maximale im Netz verfügbare Übertragungsgeschwindigkeit. Zudem kann die SIM-Karte nach Telekom-Angaben nur in Verbindung mit dem CarConnect-Adapter betrieben werden.

"Was unser Angebot einzigartig macht, ist die Kombination aus Autodaten und Hotspot. Wir bieten nicht nur Besitzern älterer Automodelle die Chance, ihr Auto zu einem smarten Auto zu machen, sondern machen den Wagen gleichzeitig zu einem rollenden Hotspot. Das ist vor allem auch für Familien interessant. Surfen und streamen ist jetzt auch im Auto einfach und inklusive", so Michael Hagspihl, Geschäftsführer Privatkunden Telekom Deutschland. CarConnect basiert auf der technischen Lösung des kanadischen Start-ups Mojio. Der Dienst wurde vom TÜV (Rheinland) zertifiziert.

Teilen (191)

Mehr zum Thema Telekom Mobilfunk