Vertrag

Neue Telekom-Business-Tarife: Optio­nal weltweite Sprach-Flat

Seit Wochenbeginn sind die neuen Business-Mobil-Tarife der Deutschen Telekom verfügbar. Zum Auftakt lockt das Unternehmen Neukunden mit einer Aktion.
AAA
Teilen (6)

Neue Details zu Business MobilNeue Details zu Business Mobil Wie berichtet hat die Deut­sche Telekom zum 4. Februar neue Smart­phone-Tarife für Geschäfts­kunden einge­führt. Mit der Neuge­stal­tung sind MultiSIM-Karten in zwei der vier Preis­mo­delle wieder inklu­sive. Erst­mals ist es mit der MultiSIM 3+ möglich, bis zu zehn Zusatz­karten pro Rufnummer zu bekommen. Zudem hat die Telekom Inklu­siv­mi­nuten für Handy-Gespräche aus Deutsch­land ins EU-Ausland sowie in die Schweiz, in die USA, nach Kanada, Neusee­land und Austra­lien inte­griert.

Für Kunden, denen diese Inklu­siv­leis­tung für Auslands­te­le­fo­nate nicht ausreicht, bietet das Bonner Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­un­ter­nehmen auch eine echte Telefon-Flat­rate für 99,95 Euro monat­liche Grund­ge­bühr an. Die Option nennt sich Coun­try­Flat World und gilt für Anrufe aus dem deut­schen Telekom-Mobil­funk­netz zu Fest­netz- und Mobil­funk­an­schlüssen in aller Welt.

Data­Flex statt festem High­speed-Volumen

In den Tarifen Busi­ness Mobil M und L bietet die Telekom weiterhin die Data­Flex-Option an. Dabei können die Kunden anstelle eines fixen monat­li­chen High­speed-Volu­mens Daten­pa­kete mit unter dem Strich gleich hoher Inklu­siv­leis­tung bekommen, die Daten­menge aber flexi­bler einsetzen. Beispiel Busi­ness Mobil L: Hier sind anstelle der monat­lich 10 GB High­speed-Volumen auch jähr­lich 24 Daten­pässe mit jeweils 5 GB Inklu­siv­vo­lumen zu bekommen.

Wenn ein Nutzer in einem bestimmten Monat nur wenig Daten­vo­lumen verbraucht, hat er die Möglich­keit, beispiels­weise nur einen Daten­pass zu akti­vieren. Dafür hat er in einem anderen Monat, in dem er häufig unter­wegs ist und per Tethe­ring auch das Note­book mit einem mobilen Internet-Zugang versorgt, zum Beispiel drei Pässe zur Verfü­gung. Wünschens­wert wäre ein vergleich­bares Modell auch für Privat­kunden im Netz der Deut­schen Telekom.

Rabatte für Firmen­kunden

Für kleine und mitt­lere Unter­nehmen gibt es bei Busi­ness Mobil zudem ein Mehr­kar­ten­an­gebot. Abhängig von der Anzahl der gebuchten SIM-Karten erhalten Unter­nehmen auto­ma­tisch gestaf­felte Rabatte von bis zu 20 Prozent auf den Grund­preis. Wie die Telekom mitteilte, beträgt der Rabatt ab der ersten Busi­ness Card zehn Prozent auf den Grund­preis. Ab der dritten Karte räumt die Telekom 20 Prozent Preis­nach­lass für alle gebuchten Busi­ness Cards ein.

Zum Vermark­tungs­start der neuen Tarife erhalten Neukunden bis zum 17. Februar bei Abschluss eines Lauf­zeit­ver­trags über 24 Monate eine Grund­preis­be­freiung für die erste Zeit nach dem Vertrags­ab­schluss. Dieser Bonus gilt im Busi­ness Mobil S für einen Monat, im Busi­ness Mobil M für zwei Monate und im Busi­ness Mobil L für drei Monate. Zusätz­lich verzichtet die Telekom im Akti­ons­zeit­raum auf die Anschluss­ge­bühr. Dazu winken Rabatte auf den Endge­räte-Kauf mit Vertrag. Auch für Privat­kunden bietet die Telekom derzeit Smart­phones zu Sonder­kon­di­tionen an.

Teilen (6)

Mehr zum Thema Telekom Mobilfunk