Vertrag

Neue Telekom-Business-Tarife: Optio­nal weltweite Sprach-Flat

Seit Wochenbeginn sind die neuen Business-Mobil-Tarife der Deutschen Telekom verfügbar. Zum Auftakt lockt das Unternehmen Neukunden mit einer Aktion.
AAA
Teilen (6)

Wie berichtet hat die Deut­sche Telekom zum 4. Februar neue Smart­phone-Tarife für Geschäfts­kunden einge­führt. Mit der Neuge­stal­tung sind MultiSIM-Karten in zwei der vier Preis­mo­delle wieder inklu­sive. Erst­mals ist es mit der MultiSIM 3+ möglich, bis zu zehn Zusatz­karten pro Rufnummer zu bekommen. Zudem hat die Telekom Inklu­siv­mi­nuten für Handy-Gespräche aus Deutsch­land ins EU-Ausland sowie in die Schweiz, in die USA, nach Kanada, Neusee­land und Austra­lien inte­griert.

Für Kunden, denen diese Inklu­siv­leis­tung für Auslands­te­le­fo­nate nicht ausreicht, bietet das Bonner Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­un­ter­nehmen auch eine echte Telefon-Flat­rate für 99,95 Euro monat­liche Grund­ge­bühr an. Die Option nennt sich Coun­try­Flat World und gilt für Anrufe aus dem deut­schen Telekom-Mobil­funk­netz zu Fest­netz- und Mobil­funk­an­schlüssen in aller Welt.

Data­Flex statt festem High­speed-Volumen

Neue Details zu Business MobilNeue Details zu Business Mobil In den Tarifen Busi­ness Mobil M und L bietet die Telekom weiterhin die Data­Flex-Option an. Dabei können die Kunden anstelle eines fixen monat­li­chen High­speed-Volu­mens Daten­pa­kete mit unter dem Strich gleich hoher Inklu­siv­leis­tung bekommen, die Daten­menge aber flexi­bler einsetzen. Beispiel Busi­ness Mobil L: Hier sind anstelle der monat­lich 10 GB High­speed-Volumen auch jähr­lich 24 Daten­pässe mit jeweils 5 GB Inklu­siv­vo­lumen zu bekommen.

Wenn ein Nutzer in einem bestimmten Monat nur wenig Daten­vo­lumen verbraucht, hat er die Möglich­keit, beispiels­weise nur einen Daten­pass zu akti­vieren. Dafür hat er in einem anderen Monat, in dem er häufig unter­wegs ist und per Tethe­ring auch das Note­book mit einem mobilen Internet-Zugang versorgt, zum Beispiel drei Pässe zur Verfü­gung. Wünschens­wert wäre ein vergleich­bares Modell auch für Privat­kunden im Netz der Deut­schen Telekom.

Rabatte für Firmen­kunden

Für kleine und mitt­lere Unter­nehmen gibt es bei Busi­ness Mobil zudem ein Mehr­kar­ten­an­gebot. Abhängig von der Anzahl der gebuchten SIM-Karten erhalten Unter­nehmen auto­ma­tisch gestaf­felte Rabatte von bis zu 20 Prozent auf den Grund­preis. Wie die Telekom mitteilte, beträgt der Rabatt ab der ersten Busi­ness Card zehn Prozent auf den Grund­preis. Ab der dritten Karte räumt die Telekom 20 Prozent Preis­nach­lass für alle gebuchten Busi­ness Cards ein.

Zum Vermark­tungs­start der neuen Tarife erhalten Neukunden bis zum 17. Februar bei Abschluss eines Lauf­zeit­ver­trags über 24 Monate eine Grund­preis­be­freiung für die erste Zeit nach dem Vertrags­ab­schluss. Dieser Bonus gilt im Busi­ness Mobil S für einen Monat, im Busi­ness Mobil M für zwei Monate und im Busi­ness Mobil L für drei Monate. Zusätz­lich verzichtet die Telekom im Akti­ons­zeit­raum auf die Anschluss­ge­bühr. Dazu winken Rabatte auf den Endge­räte-Kauf mit Vertrag. Auch für Privat­kunden bietet die Telekom derzeit Smart­phones zu Sonder­kon­di­tionen an.

Teilen (6)

Mehr zum Thema Telekom Mobilfunk