Reduziert

Telekom-Aktion: "50 Prozent auf viele Top-Smartphones"

Die Telekom bietet derzeit Smart­phones in Kombi­nation mit Tarifen zu einem vergüns­tigten Preis an. Bis zum 24. Juni gibt es bis zu 50 Prozent Rabatt. Was ist an den Ange­boten dran? Wir machen den Schnäpp­chen-Check.
AAA
Teilen (3)

"50 Prozent auf viele Top-Smart­phones". Damit wirbt aktuell die Deut­sche Telekom. Grund­sätz­lich hört sich das erstmal ganz attraktiv an. Unter den Smart­phones befinden sich viele aktu­elle Modelle aus dem Hause Samsung. Die Ange­bote gelten in Kombi­nation mit verschie­denen MagentaMobil-Tarifen. Wir machen den Ange­bots-Check und prüfen, ob sich die Smart­phone-Offerten bezogen auf die Kosten beim Tele­kommu­nika­tions­anbieter ohne Vertrags­gebühr lohnen. Die Ange­bote gelten noch bis zum 24. Juni.

Samsung Galaxy S10-Reihe

Das Samsung Galaxy S10 wird im Tarif MagentaMobil M mit einer Vertrags­lauf­zeit von 24 Monaten ange­boten. Im Tarif stehen Kunden 5 GB LTE-Daten­volumen monat­lich bereit. Die monat­liche Grund­gebühr in Kombi­nation mit dem Smart­phone beläuft sich auf 56,95 Euro. Für das Smart­phone verlangt die Telekom eine einma­lige Zahlung von 154,98 Euro. Hinzu kommt ein Bereit­stel­lungs­preis von 39,95 Euro, sprich 194,93 Euro. Die ursprüng­liche Zuzah­lung lag laut Angaben auf der Webseite bei 309,95 Euro. Es ist davon auszu­gehen, dass auch hier bereits die Anschluss­gebühr einbe­rechnet ist.

Die Telekom bietet bis 24. Juni Rabatte auf Smartphones
Die Telekom bietet bis 24. Juni Rabatte auf Smartphones
Der Tarif alleine schlägt mit 46,95 Euro zu Buche. Damit werden im Hinblick auf die monat­lichen Kosten nur 10 Euro für das Galaxy S10 fällig. Auf die Vertrags­lauf­zeit gesehen entspricht das einem Betrag von 240 Euro. Rechnet man die Einmal­zahlung hinzu, ergeben sich Kosten nur für das Smart­phone in Höhe von 434,93 Euro. Die unver­bind­liche Preis­empfeh­lung des Samsung Galaxy S10 mit 8 GB Arbeits­spei­cher und 128 GB internem Spei­cher liegt bei 899 Euro. Im aktu­ellen Preis­vergleich ist das Smart­phone bereits für rund 685 Euro erhält­lich. Auch wenn davon auszu­gehen ist, dass das Galaxy S10 im Laufe der nächsten 24 Monate noch weiter im Preis fallen wird, ist das Telekom-Angebot immer noch günstig.

Das Samsung Galaxy S10+ wird in der 128 GB-Version im Tarif MagentaMobil L mit 10 GB Daten­volumen ange­boten. Die monat­liche Grund­gebühr der zwei­jährigen Vertrags­lauf­zeit in Kombi­nation mit dem Smart­phone beträgt 66,95 Euro. Einmalig kostet das Plus-Modell der Galaxy-S10-Reihe inklu­sive Bereit­stel­lungs­preis 204,92 Euro (zuvor 329,95 Euro). Der Tarif ohne Smart­phone kostet monat­lich 56,95 Euro. Insge­samt kostet das Smart­phone (über 24 Monate) also 444,92 Euro. Die UVP des Galaxy S10+ liegt bei 999 Euro. Der aktu­elle Preis­vergleich zeigt bereits 764 Euro. Damit ist das Telekom-Angebot eben­falls ein güns­tiges Angebot.

Das Galaxy S10e bietet die Telekom mit dem Tarif MagentaMobil S an. Mit 2,5 GB Daten­volumen kostet der monat­lich 36,95 Euro. In Kombi­nation mit dem Galaxy-Smart­phone kommen monat­lich 10 Euro oben­drauf, was für die gesamte Vertrags­lauf­zeit auch hier Kosten für das Smart­phone 240 Euro sind. Einmalig kostet es 184,93 Euro (zuvor 289,95 Euro). Insge­samt sind also Kosten in Höhe von 424,93 Euro zu erwarten. Die UVP des e-Modells liegt bei 749 Euro. Der aktu­elle Preis­vergleich zeigt: Auch hier ist ein Preis­verfall zu verzeichnen. Mitt­lerweile wird das Galaxy S10e bereits für rund 549 Euro ange­boten.

Damit ist das Telekom-Angebot grund­sätz­lich zunächst güns­tiger. Beim Galaxy S10e ist in den nächsten 24 Monaten aber eben­falls mit einem Preis­verfall zu rechnen. Über­legens­wert ist der Kauf eines des Smart­phones unab­hängig von einem Vertrag. Und sich anschlie­ßend für einen güns­tigeren Tarif (gege­benen­falls auch bei einem anderen Anbieter) mit mehr Daten­volumen zu entscheiden.

Samsung Galaxy A50 und A70

Auch Geräte der A-Reihe sind in der Ange­bots-Reihe vertreten. Das Samsung Galaxy A50 kostet im Tarif MagentaMobil S mit 2,5 GB Daten­volumen eben­falls 46,95 Euro pro Monat. Das Smart­phone selbst kostet mit Bereit­stel­lungs­preis einmalig 40,95 Euro (zuvor 89,95 Euro). Entspre­chend kostet das Gerät über die Vertrags­lauf­zeit gesehen 280,95 Euro. Als unver­bind­liche Preis­empfeh­lung schlägt Samsung 349 Euro vor. Derzeit ist es schon für 289 Euro zu haben. Das Angebot lohnt sich - auch im Hinblick auf den Tarif mit dem geringen Daten­volumen - nicht, weil auch beim A50 künftig ein weiterer Preis­verfall zu erwarten ist.

Das Samsung Galaxy A70 kostet einmalig 139,92 Euro. Der Tarif MagentaMobil XS mit 750 MB Daten­volumen kostet monat­lich mit Smart­phone 29,95 Euro, ohne sind es zehn Euro weniger, was auch hier wieder Kosten für das Smart­phone von 240 Euro über 24 Monate macht. Insge­samt werden für das A70 also 379,92 Euro fällig. Die UVP liegt bei 399 Euro, der Preis­vergleich zeigt bereits 350 Euro an. Dieses Angebot im Hinblick auf den reinen Smart­phone-Preis bei der Telekom lohnt sich nicht.

Apple iPhone XR, iPhone 8 und iPhone 7

Mit dem iPhone XR, dem iPhone 8 und dem iPhone 7 sind auch drei Apple-Geräte in den aktu­ellen Telekom-Ange­boten vertreten. Bei den letzten beiden muss aller­dings gleich vorweg erwähnt werden, dass es sich zwar nach wie vor um beliebte Smart­phones mit ihrem 4,7 Zoll-Display handelt, sie aber bereits in die Jahre gekommen sind. So kostet das iPhone 7 mit MagentaMobil S umge­rechnet 384,93 Euro. Beispiels­weise bei Amazon liegt der Preis derzeit bei 439 Euro.

Glei­ches gilt auch für das iPhone 8. Das Smart­phone kostet bei der Telekom in Kombi­nation mit MagentaMobil M 419,92 Euro. Das Gerät gibt es bereits für 584 Euro so zu kaufen. Mag Apple seine Geräte zwar vorbild­lich lange mit Updates versorgen, lohnen sich beide iPhone-Telekom-Ange­bote unserer Meinung nach nicht. Dafür sind die aktu­ellen Markt­preise ohne Vertrags­bindung zu nah an den Tele­kompreisen dran als das es sich lohnen würde, zwei Jahre für ein ohnehin jetzt schon älteres Smart­phone-Modell zu zahlen. Ist das iPhone XR als noch aktu­elles Modell einen Blick wert?

Die Telekom bietet das Budget-iPhone mit dem Tarif MagentaMobil M an. Wie bei allen anderen Ange­boten gelten auch hier 240 Euro für das Smart­phone über die Vertrags­lauf­zeit von 24 Monaten gesehen. Inklu­sive Bereit­stel­lungs­preis kostet das Apple-Gerät jetzt 339,80 Euro, entspricht einem Gesamt­preis von 579,80 Euro. Was sagt der aktu­elle Preis­vergleich? In der 64 GB-Ausgabe gibt es das XR bereits für rund 760 Euro.

Der reine Smart­phone-Preis ist hier also entspre­chend güns­tiger. Es ist zwar nicht auszu­schließen, dass das iPhone XR auch künftig im Preis fallen wird, Apple-Geräte halten sich aber im Vergleich zur Android-Konkur­renz recht preis­stabil, wodurch das Telekom-Angebot einen zweiten Blick wert ist.

Telekom StreamOn Social&Chat ist ab sofort verfügbar. Wir haben das Angebot bereits getestet.

Teilen (3)

Mehr zum Thema LTE