Flatrate

Telekom: Allnet-Flat für Telefonie, SMS und Daten für 29,95 Euro

Special-Allnet-Tarif ab 20. August und bis Ende Oktober verfügbar
AAA
Teilen (1)

Nach den Mobilfunk-Discountern führen nun auch die Netzbetreiber immer günstigere Allnet-Flatrate-Tarife ein. So hat die Deutsche Telekom heute ein entsprechendes Angebot vorgestellt, das in der SIM-only-Version mit einer monatlichen Grundgebühr von 29,95 Euro zu Buche schlägt. Kunden, die zum Tarif auch ein Handy wünschen, zahlen 39,95 Euro pro Monat.

Der neue Tarif nennt sich Special Allnet und ist ab 20. August verfügbar. Es handelt sich um eine zunächst bis zum 31. Oktober befristete Aktion. Danach startet das Weihnachtsgeschäft, so dass die Vermutung naheliegt, dass die Deutsche Telekom den Aktionszeitraum verlängert oder ab November neue, vergleichbare Angebote unterbreitet.

Nur 200 MB Highspeed-Volumen für mobiles Internet

Telekom startet neue Allnet-FlatTelekom startet neue Allnet-Flat Mit dem Tarif Special Allnet bekommen die Kunden eine Flatrate für Handy-Gespräche in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze. Ebenfalls im Tarif enthalten ist eine Flatrate für den SMS-Versand in alle Netze. Zudem ist die unbegrenzte Internet-Nutzung über EDGE und HSPA möglich. Dabei stehen allerdings monatlich nur 200 MB ungedrosseltes Datenübertragungsvolumen zur Verfügung, wobei die maximale Performance bei 8 MBit/s im Downstream liegt.

Neben Neukunden haben auch Bestandskunden im Rahmen einer Vertragsverlängerung die Möglichkeit, in den Aktionstarif zu wechseln. Zudem haben Kunden, die sich für das Angebot entscheiden, jederzeit die Möglichkeit, kostenlos einen Tarifwechsel in eines der aktuellen Complete-Comfort-Preismodelle mit einem höheren monatlichen Grundpreis durchzuführen.

Tarif-Downgrade frühestens nach einem Jahr

Ein Downgrade zu einem kleineren Tarif ist erst nach zwölf Monaten möglich. Zudem werden dabei die von der Telekom vor knapp zwei Jahren eingeführten Wechselgebühren von 49,95 Euro pro Tarif-Stufe in Rechnung gestellt. Der Marktführer unter den deutschen Mobilfunk-Netzbetreibern weist außerdem darauf hin, dass der Special-Allnet-Tarif nicht in einer Friends-Variante mit zusätzlichem Rabatt für junge Kunden auf den Markt kommt. Bei Vertragsabschluss werden Anschlussgebühren in Höhe von 29,95 Euro berechnet.

Special Allnet ist die Antwort der Deutschen Telekom auf den schon seit Ende Juni verfügbaren Konkurrenz-Tarif Vodafone Allnet, der 29,99 Euro monatlich kostet und vergleichbare Konditionen bietet. Das Vodafone-Angebot unterscheidet sich abseits der um 4 Cent höheren Grundgebühr vom Telekom-Tarif durch die Performance für den mobilen Internet-Zugang, die für Vodafone-Kunden im Allnet-Preismodell bei maximal 7,2 MBit/s liegt.

Teilen (1)

Weitere Meldungen zu Mobilfunk-Angeboten der Deutschen Telekom