Günstiger

Telekom: Top-Smartphones ab 1 Euro

Bei der Telekom gibt es derzeit Top-Smartphones wie das iPhone 6S Plus ab einem Euro Zuzahlung zu den aktuellen MagentaMobil-Tarifen.
Von Marie-Anne Winter
AAA
Teilen (1)

Die Telekom möchte ihre vergleichsweise teuren Mobilfunk-Tarife unter die Leute bringen und setzt dabei auf hochwertige Smartphones, die es günstig zum MagentaMobil-Tarif dazu gibt. Im Angebot sind das iPhone 6S, das iPhone 6S Plus, das Samsung Galaxy S6, das Samsung Galaxy S6 edge und das Samsung Galaxy S6 edge+, das Samsung Galaxy Note 4, das Sony Xperia Z5, Sony Xperia Z5 compact, das Huawei Mate S und last but noch least das HTC One M9. Diese Modelle sind derzeit im Rahmen einer Aktion ab einem Euro Zuzahlung zu bekommen. Die Aktion läuft bis zum 15. November.

Die Telekom wirbt derzeit mit günstigen SmartphonesDie Telekom wirbt derzeit mit günstigen Smartphones Die Telekom wirbt auf ihrer Internetseite damit, dass sich bei dieser Aktion bis zu 298,95 Euro einsparen lassen, wenn man beispielsweise das Apple iPhone 6S Plus mit 16 GB Speicher auswählt, für das sonst eine Zuzahlung von 299,95 Euro fällig wäre. Wählt man das Modell mit dem praktikableren 64-GB-Speicher, werden statt 399,95 Euro nur 99,95 Euro berechnet.

Als Tarif muss man hier mindestens den MagentaMobil M wählen, der eine Allnet- und SMS-Flat in alle deutschen Netze enthält. Dazu gibt es eine LTE-Flat mit einem monatlichen Inklusivvolumen von 2 GB. In der Variante mit Top-Smartphone kostet der Tarif 59,95 Euro pro Monat. Wenn man den Tarif online abschließt, werden in den ersten 12 Monaten 53,95 Euro berechnet. Die Mindestlaufzeit beträgt 24 Monate.

Smartphone-Tarife mit Hardware-Aufschlag

Nach Verbrauch des Inklusivvolumens können mit der SpeedOn-Option 250 MB für jeweils 4,95 Euro nachgebucht werden. Die Surfgeschwindigkeit liegt bei maximal 150 MBit/s im Downstream. Es wird ein einmaliger Bereitstellungspreis von 29,95 Euro erhoben.

In der Variante ohne Handy kostet der Tarif 39,95 Euro monatlich. Das Top-Handy führt also zu einem Aufschlag von 20 Euro monatlich - das macht über die Vertragsmindestlaufzeit von 24 Monaten 480 Euro Hardware-Aufschlag.

Das iPhone 6S in der 16-GB-Variante kann man hingegen für einen Euro Zuzahlung auch mit dem MagentaMobil S bekommen, der mit Hardware-Aufschlag monatlich 49,95 Euro kostet. In den ersten 12 Monaten werden bei Online-Buchung 44,95 Euro berechnet. Dieser Tarif enthält neben der Telefonie- und SMS-Flat allerdings nur 500 Surfvolumen. Ebenfalls ab einen Euro mit dem MagentaMobil S gibt es das 32-GB-Modell des Samsung Galaxy S6, die 32-GB-Variante des Samsung Galaxy S6 egde, die Sony-Smartphones Xperia Z5 und Xperia Z5 compact. Auch das Huawei Mate S und das Samsung Galaxy Note 4 sind mit dem MagentaMobil S für einen Euro zu haben. Der MagentaMobil S würde ohne Hardware-Aufschlag monatlich mit 29,95 zu Buche schlagen, es entstehen also auch hier über die Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten Hardware-Kosten von 480 Euro.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Aktion