Bonus

Verlängerung: 100 Euro Cashback bei MagentaMobil

Telekom-Neukunden und Vertrags­ver­län­gerer haben die Möglich­keit, sich 100 Euro Cash­back zu sichern. Das Angebot wurde jetzt um einen Monat verlän­gert

Telekom verlängert Aktion Telekom verlängert Aktion
Screenshot: teltarif.de, Quelle: telekom.de
Die Deut­sche Telekom hat ihre Anfang Juli gestar­tete Mobil­funk-Aktion um einen Monat verlän­gert. Noch bis zum 31. August bekommen Neukunden und Vertrags­ver­län­gerer 100 Euro Cash­back. Die Gutschrift wird aller­dings nicht auto­ma­tisch einge­räumt. Um den Bonus zu erhalten, muss der Kunde selbst aktiv werden. Dafür räumen die Telekom und deren Partner Teqcycle, über den die Aktion abge­wi­ckelt wird, aber ausrei­chend Zeit ein.

Die Aktion gilt für Neuver­träge in den Tarif-Fami­lien MagentaMobil, MagentaMobil Young und FamilyCard. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Kunde zum Vertrag auch ein Smart­phone bezieht oder einen SIM-only-Tarif wählt. Nicht von der Aktion profi­tieren Inter­es­senten, die sich für einen der MagentaMobil-Special-Verträge oder einen reinen Daten­tarif entscheiden. Kunden, die ihren Vertrag im Akti­ons­zeit­raum aktiv verlän­gern, können die 100 Euro Cash­back eben­falls bekommen. Voraus­set­zung ist, dass sie im Rahmen der Vertrags­ver­län­ge­rung einen mindes­tens gleich­wer­tigen Tarif der aktu­ellen Genera­tion wählen. Der Verbleib in einem Alttarif ist demnach nicht möglich.

So muss der Kunde aktiv werden

Telekom verlängert Aktion Telekom verlängert Aktion
Screenshot: teltarif.de, Quelle: telekom.de
Wer die Gutschrift über 100 Euro auf das Giro­konto bekommen möchte, muss sich dafür bei Teqcycle anmelden. Das ist online und bis zum 1. Februar 2021 möglich. Aller­dings gibt es einige Einschrän­kungen zu beachten. So gilt das Angebot nicht in Verbin­dung mit einer Befreiung von der monat­li­chen Grund­ge­bühr für mehr als drei Monate. Auch mit der Raus­kauf-Aktion für neun Monate ist das Cash­back-Angebot nicht kombi­nierbar.

Auch im Rahmen der Aktion fällt bei Vertrags­ab­schluss eine Anschluss­ge­bühr an. Diese liegt aktuell bei 38,94 Euro, das die Telekom - wie auch ihre Mitbe­werber - die Mehr­wert­steuer-Senkung an ihre Kunden weiter­gibt. Alle anderen Vertrags­be­stand­teile bleiben gegen­über den Stan­dard-Kondi­tionen unver­än­dert.

Die aktu­ellen MagentaMobil-Tarife wurden zur IFA 2019 einge­führt. Sie beinhalten nun auch die 5G-Nutzung und sind teurer gegen­über der Vorgänger-Genera­tion. Zudem beträgt der MagentaEINS-Vorteil nur noch 5 Euro (früher 10 Euro). Vor der Wahl eines neuen Tarifs empfiehlt es sich, mit unserem Tarif­ver­gleich ein Angebot zu ermit­teln, das Ihrem Nutzungs­ver­halten am nächsten kommt.

Mehr zum Thema Telekom Mobilfunk