Telefonie

VoLTE & WLAN Call für alle: Darum klappt es nicht immer

Für Telefonate über LTE und WLAN muss nicht nur die SIM-Karte freigeschaltet werden. Auch weitere Faktoren sind entscheidend, etwa die Firmware auf dem genutzten Smartphone.
AAA
Teilen (15)

Telefónica bietet VoLTE und WiFi Calling für (fast) alleTelefónica bietet VoLTE und WiFi Calling für (fast) alle Telefónica bietet mittlerweile für nahezu alle Kunden in seinem Mobilfunknetz die Nutzung von Voice over LTE (VoLTE) und WiFi Calling an. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Vertrags- oder Prepaidkunden handelt oder ob der Nutzer bei einer direkten Telefónica-Marke oder einem Partner Kunde ist. Voraussetzung - auch für WiFi Calling - ist allerdings, dass der Vertrag die Nutzung des LTE-Netzes ermöglicht.

Es gibt allerdings Interessenten, die LTE für den mobilen Internet-Zugang nutzen können und bei denen die Freischaltung für VoLTE und WLAN Call nach Telefónica-Angaben erfolgt ist, die Telefonie über die beiden neuen Betriebsarten aber dennoch nicht funktioniert. Verantwortlich dafür kann das verwendete Smartphone sein. Nicht jedes Gerät ist für Telefonate über LTE und WLAN geeignet.

Ein weiteres denkbares Szenario ist die Möglichkeit, VoLTE zu nutzen, WiFi Calling jedoch nicht. Wieder andere Endgeräte unterstützen zwar grundsätzlich die neuen Standards für die Handy-Telefonie, jedoch nicht in den deutschen Mobilfunknetzen oder auch speziell im Telefónica-Netz. Beim Blackberry Motion lässt sich die WLAN-Telefonie sogar aktivieren, sie funktioniert in der Praxis aber nicht.

Firmware-Updates fehlen noch

Bei anderen Endgeräten müssen Interessenten zum Teil noch auf Firmware-Updates warten, mit denen beispielsweise nicht nur eine neue Version des Betriebssystems, sondern auch die Freischaltung für Anrufe über 4G und WiFi bereitgestellt wird. So haben Nutzer eines Samsung Galaxy S7 Edge beispielsweise von der o2-Kundenbetreuung die Auskunft bekommen, ein in Kürze verfügbares Update würde auch die beiden neuen Betriebsarten für Handy-Telefonate aktivieren.

Mit dem Samsung Galaxy S7 (Edge), das über die o2-Firmware verfügt, sind VoLTE und WiFi Calling bereits nutzbar. Zusammen mit dem Update auf Android Oreo könnte die Aktivierung nun auch auf die Netzbetreiber-unabhängigen Handhelds oder auf Geräte mit Branding anderer Anbieter kommen, wird im Telefon-Treff-Forum gemutmaßt. Auch beim Samsung Galaxy S8 (Plus) wurde WLAN Call im Telefónica-Netz zusammen mit dem Oreo-Update freigeschaltet.

Wer noch eine SIM-Karte aus dem früheren E-Plus-Netz besitzt und diese in einem Apple iPhone nutzt, muss auf ein Update für die Netzbetreiber-Einstellungen warten. Für SIM-Karten aus dem früheren o2-Netz sollten VoLTE und WiFi Calling dagegen schon jetzt in Verbindung mit einem iPhone nutzbar sein.

In einer weiteren Meldung haben wir bereits darüber berichtet, welche Kunden im Telefónica-Netz bei VoLTE und WLAN Call weiterhin außen vor bleiben.

Teilen (15)

Mehr zum Thema Voice over LTE