Fixed Wireless Access

o2-Testkunden erhalten Gigabit per Funk

Telefónica Deutschland und Samsung lassen ab November rund 20 Haushalte in Hamburg eine neue Gigabit-Technologie per Funk testen.
Von Dominik Haag
AAA
Teilen (9)

Gemeinsam mit Samsung arbeitet Telefónica Deutschland derzeit an einer alternativen Breitband-Technologie und stellt mehreren Haushalten in Hamburg diese zum Testen zur Verfügung. Ab November stehen für die Tester 20 Fixed Wireless Access Anschlüsse (FWA) bereit.

Gigabit-Anschlüsse ohne Glasfaserkabelverlegung

Telefónica DeutschlandTelefónica und Samsung arbeiten an der 5G-Technologie. Um die Gigabit-Technologie in Deutschland zu testen und voran zu bringen, wird Samsung den Testaufbau mit einer vollständigen End-to-End-Lösung im Bereich der Millimeterwellen im Bereich um 26 GHz unterstützen. Neu entwickelte Hardware in Kombination mit einer speziellen Software soll für schnelle Übertragungsraten von mehreren Gigabit pro Sekunde sorgen. Die Technologie besteht im Wesentlichen aus folgenden Komponenten: Einem virtuellen Core und einer 5G Radio Access Unit auf Seiten von Telefónica sowie 5G Outdoor-Unit und Indoor-Routern für die Kunden. Durch diesen Test erproben die beiden Unternehmen somit eine Alternative zu den bisherigen Technologien.

Des weiteren soll der Test auch zeigen, dass Haushalte und Gewerbetreibende auch ohne aufwendige Verlegung von Glasfaserleitungen mit Gigabitanschlüssen versorgt werden können. "Wir sind seitens Telefónica Deutschland zuversichtlich, dass wir mit diesem Test sowohl die technische Machbarkeit von Fixed Wireless Access in Deutschland demonstrieren können als auch zugleich ein besseres Netzerlebnis mit Blick auf zukünftige Technologien schaffen werden," gibt der Vorsitzende von Telefónica Deutschland, Cayetano Carbajo Martín, in einem Statement bekannt.

Und auch Samsung freut sich über die Zusammenarbeit. "Wir freuen uns, mit Telefónica gemeinsam an der Erprobung von 5G FWA arbeiten zu können. Mit der Kooperation lernen wir unter anderem auch, die Anforderungen der Kunden besser zu verstehen und gleichzeitig attraktive alternative Zugangstechnologien in Deutschland zu erkunden," erläutert GY Seo, Vize-Präsident von Samsung Deutschland.

Getestet wird ab November und über eine Dauer von drei Monaten.

Teilen (9)

Mehr zum Thema 5G