Tarife

Übersicht: Reine Telefon-Tarife über das TV- und Kupferkabel

Wer einen reinen Telefon-Anschluss buchen möchte, hat es schwer: Die Anbieter konzentrieren sich längst auf die Vermarktung von Doppel-Flatrates mit Internet-Zugang. Wir zeigen, welche Festnetz-Tarife aktuell infrage kommen und geben einen Überblick über die günstigsten Tarife.
AAA
Teilen

Reine Telefontarife sind selten geworden. Anbieter kombinieren meist Internet und Telefon - manchmal gibt es noch Fernsehen dazu. Aber wenn das nicht gewünscht ist, kommen Spezial-Tarife zum Zuge. Wir haben uns umgesehen und zeigen Ihnen einige Möglichkeiten, bei welchen Tarifen Sie einen reinen Telefonanschluss ohne Internet erhalten.

Auf der zweiten Seite haben wir die genannten Tarife in ausführlichen Tabellen zusammengefasst.

Infrastruktur: TV-Kabel die günstigste Option

Günstige Festnetztarife im Überblick.Günstige Festnetztarife im Überblick. Wer einen reinen Telefonanschluss sucht, sollte sich mit der Option befassen, den Anschluss bei einem TV-Kabelnetzbetreiber zu buchen. Ein Blick in die Tarife zeigt: Hier bleiben die monatlichen Kosten unter 25 Euro - meist ist zu diesem Preis auch eine Festnetz-Flatrate inbegriffen. Beispiel Kabel Deutschland: Der Kabelanschluss Phone kostet 12,99 Euro im Monat - wer nach drei Monaten Laufzeit weiterhin eine Festnetzflatrate nutzen möchte, bezahlt 10 Euro Aufpreis, kommt also auf einen Monatspreis von 22,99 Euro.

Auch Unitymedia hat einen Telefonanschluss im Angebot, der über das TV-Kabel realisiert wird. Hier beträgt der Monatspreis 19,99 Euro.

Für den Telefon-Tarif von Primacom werden im Monat 15 Euro fällig inklusive Festnetz-Flatrate.

Günstiger ist es bei Tele Columbus: Hier bezahlen Kunden für einen reinen Telefon-Anschluss 14,99 Euro im Monat - eine Festnetz-Flatrate ist hier inkludiert.

Teurer: Telefon im klassischen Telefonnetz

Auch wenn die All-IP-Umstellung in aller Munde ist: Reine Telefonanschlüsse wird es von der Telekom weiterhin geben. Dahinter steckt aber dennoch das IP-Netz der Telekom - lediglich die letzten Meter zur TAL sind dann noch analog oder mittels ISDN realisiert.

Der günstigste Telefonanschluss bei der Telekom kostet 17,95 Euro im Monat - eine Flatrate ins Festnetz ist da aber noch nicht dabei. Stattdessen kosten Gespräche ins deutsche Festnetz 2,9 Cent pro Minute. Wer jedoch eine Festnetzflatrate benötigt, muss tiefer in die Tasche greifen: Call Comfort kostet 29,95 Euro im Monat - wer zwei Leitungen benötigt, muss sogar mit einer monatlichen Grundgebühr von 37,95 Euro kalkulieren.

Die Tarife der Telekom sind zwar bundesweit verfügbar, aber nicht die günstigsten. Auf der zweiten Seite zeigen wir Ihnen, bei welchen Anbietern Sie gegenüber der Telekom sparen können.

1 2 vorletzte
Teilen

Mehr zum Thema Telefonieren

Mehr zum Thema Themenspecial 'Festnetz'