Highspeed

Tele Columbus startet 400-MBit/s-Kabel-Tarif

Bis zu 400 MBit/s im Down­stream bietet Tele Columbus nun Haushalten in Potsdam an. Weitere Regionen sind in Planung. Die Konkurrenz bietet aktuell nur bis zu 200 MBit/s im Downstream, aber wie lange noch?
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen (1)

Tele Columbus wird ab sofort 40 000 Haushalte in Potsdam einen Tarif mit einer Geschwindigkeit von bis zu 400 MBit/s im Downstream per Kabel-Internet zur Verfügung stellen. Erst Anfang des Jahres hatte Tele Columbus angekündigt, die Geschwindigkeit zu erhöhen. Die Kabel-Internet-Offerte 2er Kombi 400 schlägt mit einer monatlichen Grundgebühr von 99,99 Euro zu Buche. Die Upstream-Geschwindigkeit beträgt bis zu 10 MBit/s. Neben der Kabel-Internet-Flat ist auch eine Telefonie-Flatrate für unbegrenzte Gespräche ins deutsche Festnetz enthalten. Die Mindest­vertrags­laufzeit beträgt 24 Monate.

Außerdem hat der Kabelnetzbetreiber bekannt gegeben, dass noch weitere Regionen mit den 400-MBit/s-Anschlüssen versorgt werden sollen. Zum Start des Tele Columbus-Angebotes hat sich auch die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Dorothee Bär, wie folgt geäußert: "Das Ziel der Bundesregierung ist klar: Wir wollen überall in Deutschland Zugang zu schnellem Internet schaffen. Bis 2018 soll es eine flächendeckende Versorgung mit mindestens 50 MBit/s geben. Wir begrüßen alle Innovationen, die dieses Ziel unterstützen. Der neue Spitzenwert von 400 MBit/s hat eine große Abstrahl­wirkung in den Markt und wird dazu beitragen, dass die Internetgeschwindigkeiten auch in der Breite weiter steigen. Bundesregierung und Wirtschaft arbeiten hier Hand in Hand."

Das bietet die Konkurrenz

Tele Columbus schraubt die Geschwindigkeit hochTele Columbus schraubt die Geschwindigkeit hoch Kabel Deutschland bietet derzeit den Internet & Phone Kabel 200 für monatlich 39,99 Euro im ersten Vertragsjahr bzw. 59,99 Euro pro Monat ab dem zweiten Vertragsjahr an. Wir rechnen aber damit, dass auch schon bald dieser Kabel-Internet-Betreiber höhere Über­tragungs­geschwindig­keiten anbieten wird. Gleiches gilt für Unitymedia: Hier wird sich in puncto Speed sicherlich auch noch was ändern. Aktuell stehen bei Unitymedia bis zu 200 MBit/s im Downstream zur Verfügung. Der 2play Premium 200 ist für monatlich 39,99 Euro zu haben, danach sind es ab dem 10. Monat 54,99 Euro pro Monat.

Neben dem neuen Highspeed-Tarif befinden sich noch weitere Doppel-Flats im Sortiment von Tele Columbus. Diese bieten je nach Angebot bis zu 16, 50, 100 oder 150 MBit/s im Downstream. Während die Offerte mit der geringsten Bandbreite generell 19,99 Euro über die gesamte 24-monatige Mindest­vertrags­laufzeit kostet, sind alle übrigen Kabel-Tarife im ersten Jahr für 19,99 Euro pro Monat zu haben, danach sind es ab dem zweiten Vertragsjahr monatlich 10 Euro, 20 Euro bzw. 30 Euro mehr.

Eine Übersicht zu den Kabel-Internet-Tarifen von Tele Columbus erhalten Sie auf unserer Anbieterseite.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Internet über TV-Kabel