Tablet

TechniPad: TechniSat bringt Android-Tablets auf den Markt

Display-Größen von 8 und 10 Zoll, wahlweise mit 3G und DVB-T

TechniSat bringt eigene Tablets auf den Markt TechniSat bringt eigene Tablets auf den Markt
Foto: TechniSat
Der unter anderem für seine Satelliten-Empfangsanlagen bekannte Hersteller TechniSat steigt in den Markt mit Multimedia-Tablets ein. Das Unternehmen bringt im Juni das TechniPad auf den Markt, wie sich das mit dem Android-Betriebssystem von Google ausgestattete Gerät nennt.

8-Zoll-Tablet mit 16 GB internem Speicher

Datenblätter

Zum Start soll das TechniPad in vier verschiedenen Versionen zur Verfügung stehen. Das TechniPad 8 verfügt - wie der Name schon sagt - über ein 8 Zoll großes berührungsempfindliches Display, das eine Auflösung von 1 024 mal 768 Pixel bietet. Intern stehen 16 GB Speicherplatz zur Verfügung.

TechniSat bringt eigene Tablets auf den Markt TechniSat bringt eigene Tablets auf den Markt
Foto: TechniSat
Das TechniPad 8 ist 203 mal 154 mal 10 Millimeter groß und mit 500 Gramm kein Leichtgewicht. Zum Vergleich: Das ähnlich große iPad mini von Apple bringt nur 308 Gramm auf die Waage. Das 8-Zoll-Tablet von TechniSat wird für 199,99 Euro angeboten. Als TechniPad 8G kommt das Tablet auch mit GPRS/UMTS-Modem auf den Markt. Diese Variante kostet 259,99 Euro.

TechniPad 10 zu Preisen ab 259,99 Euro erhältlich

Ebenfalls zum Preis von 259,99 Euro bietet TechniSat das TechniPad 10 an, das einen 10 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1 280 mal 800 Pixel bietet. Das Gerät ist 260 mal 177 mal 11 Millimeter groß und wiegt rund 700 Gramm. Intern stehen 32 GB Speicherplatz zur Verfügung. Die Geräte-Version mit Mobilfunk-Modem kostet 299,99 Euro und wird unter der Bezeichnung TechniPad 10G verkauft.

Alle TechniPads werden mit dem Android-Betriebssystem in der nicht mehr aktuellen Version 4.1 (Jelly Bean) ausgeliefert. Sie basieren auf einem 1,6-GHz-Dual-Core-Prozessor und verfügen über 1 GB Arbeitsspeicher. Die Geräte haben jeweils zwei Digitalkameras an Bord. Die Hauptkamera auf der Rückseite löst mit 5 Megapixel auf, die für Video-Chats bestimmte Frontkamera hat eine Auflösung von 2 Megapixel.

WLAN, Bluetooth und HDMI an Bord

Beide Tablets bieten die Möglichkeit, den internen Speicher mit microSD-Karten zu erweitern. Neben WLAN mit den Standards 802.11b/g/n haben die Geräte eine Micro-USB-Buchse, einen Micro-HDMI-Anschluss und Bluetooth an Bord. Wie die meisten Hersteller von Android-Handhelds erweitert auch TechniSat das Betriebssystem mit eigenen Anwendungen. Dazu zählen Apps für Live-TV, Mediatheken und Video-on-Demand.

Als Zubehör erhältlich ist der TechniStick T1, ein mobiler DVB-T-Tuner für Android-Geräte. Dieser kostet 74,99 Euro und wird per USB mit dem TechniPad verbunden. Damit können die Nutzer das Tablet auch zum Empfang von DVB-T-Programmen nutzen.

Weitere Meldungen zum Betriebssystem Android