Smartphone-Roadmap

5G + Foldables im Fokus: TCL-Roadmap 2019 / 2020 geleakt

Das China-Unter­nehmen TCL bringt dieses Jahr anschei­nend mit dem T1 nur noch ein nennens­wertes Smart­phone, dafür gibt es 5G- und Fold­able-Neuheiten in 2020.
AAA
Teilen (2)

Eine durch­gesi­ckerte Roadmap zeigt eine Viel­zahl an span­nenden Smart­phones von TCL, darunter auch diverse Fold­ables. Der chine­sische Konzern möchte aller­dings erst 2020 mit dem Falten beginnen, als Grund wurde im Februar ein güns­tiger reali­sier­barer Markt­preis genannt. Umfas­sende Infor­mationen gibt es zum TCL T1, das noch in diesem Quartal mit einem 6,53 Zoll messenden Display (Full HD+), einer Triple-Kamera (inklu­sive 48-Mega­pixel-Sensor) und Snap­dragon 675 daher­kommt. Mit den Handys T1 5G und T1 Pro 5G stößt der Hersteller schließ­lich nächstes Jahr in die neue Mobil­funk-Ära vor.

TCL plant Smart­phone-Offen­sive

Geplante TCL-Smartphones für 2019 / 2020
Geplante TCL-Smartphones für 2019 / 2020
TCL ist abseits China haupt­säch­lich als Marken­nutzer von BlackBerry und Alcatel bekannt, doch das Unter­nehmen fertigt auch inter­essante Tele­fone unter eigener Flagge an. Bran­chen­insider Evan Blass (via Android Central) enthüllte nun diverse Präsen­tati­onsfo­lien der TCL-Roadmap für 2019 / 2020. Das T1 wird wahr­schein­lich im Rahmen der IFA präsen­tiert und soll unter anderem mit seinem Dotch-Display über­zeugen.
Das TCL T1
Das TCL T1
Hinter diesem Label verbirgt sich ein simples Kamera-Loch, das Smart­phone soll durch eine effi­ziente Bauweise auf 90  Prozent Bild­schirm-zur-Front-Verhältnis kommen. Besagte einge­baute Knipse löst mit 24 Mega­pixel auf. Rück­seitig stehen 48 Mega­pixel (Weit­winkel), 16 Mega­pixel (Ultra­weit­winkel) und 2  Mega­pixel (Tiefen­sensor) zur Verfü­gung. Des Weiteren warten 6 GB RAM, 128 GB Flash, ein 3820 mAh starker Akku und Android Pie (mit Update-Verspre­chen auf Android Q) auf den Konsu­menten.

Im ersten Quartal 2020 folgt dann das T1 Pro mit seit­lich gebo­genem AMOLED sowie Quad-Kamera und im Q2 das T1 5G mit 5G-Daten­funk und Dual-Kamera. Ein T1 Pro 5G bringt (eben­falls im zweiten Quartal 2020) neben dem modernen Funk­stan­dard die Ausstat­tung des T1 Pro mit sich.

Bereitet TCL gleich vier Fold­ables vor?

TCL setzt auf Display-Vielfalt
TCL setzt auf Display-Vielfalt
Die Fold­ables starten beim China-Konzern erst ab Q3 2020. Ein erstes Gerät ist bereits nament­lich bekannt, es wurde Flextab getauft. TCL zeigt in der Roadmap gleich vier Konzepte für falt­bare Smart­phones. Darunter eine Version ähnlich dem Mate X, eine Vari­ante welche an das RAZR 2019 erin­nert, einen Handy-Wearable-Hybrid und ein nach außen falt­bares Klapp-Telefon. Es bleibt abzu­warten, ob all diese Vorlagen in die Realität umge­setzt werden.
Teilen (2)

Mehr zum Thema China