12 Monate

Tchibo: Für 99 Euro ein Jahr lang telefonieren, simsen und surfen

Den Smartphone-Tarif von Tchibo gibt es im Rahmen einer Aktion im Jahres-Paket für 99 Euro. Wir verraten Ihnen, was im Tarif inklusive ist.
AAA
Teilen (3)

Tchibo mobil hat eine weitere Aktion für Mobilfunk-Kunden aufgelegt. Dabei geht es um den Smartphone-Tarif des Kaffeerösters, der im o2-Netz realisiert wird. Im Rahmen einer Aktion bietet Tchibo im seinem Online-Shop [Link entfernt] ein Jahres-Paket für Smartphone-Besitzer an. Der Tarif kostet 99 Euro und beinhaltet für zwölf Monate den Smartphone-Tarif zu den Konditionen, wie er bei der bis 2. Februar verlängerten Aktion ebenfalls gilt.

Normalerweise schlägt der Smartphone-Tarif mit einer monatlichen Grundgebühr von 9,95 Euro zu Buche. Demnach zahlen die Kunden jährlich insgesamt 119,40 Euro. Interessenten, die das Jahres-Paket kaufen, sparen unter dem Strich 20,40 Euro. Eine automatische Verlängerung des Jahres-Pakets gibt es nicht, so dass man sich nach den ersten zwölf Monate aktiv bei Tchibo melden muss, um den Tarif weiter nutzen zu können. Tchibo-Jahres-Paket für Smartphone-TarifTchibo-Jahres-Paket für Smartphone-Tarif

Monatlich je 200 Minuten und SMS plus 300-MB-Daten-Flat

Unabhängig davon, ob sich die Nutzer für das Jahres-Paket oder für die monatliche Zahlung des Smartphone-Tarifs entscheiden, bekommen die Kunden derzeit mehr Inklusivleistungen als üblich. So sind jeden Monat 200 Gesprächsminuten in alle deutschen Netze im Preis enthalten. Darüber hinaus können die Kunden im Rahmen der Grundgebühr jeden Monat bis zu 200 SMS in alle deutschen Netze verschicken.

Im Rahmen der Grundgebühr erhalten die Kunden zudem eine Flatrate für die mobile Internet-Nutzung im o2-Netz. Diese bietet monatlich 300 MB ungedrosseltes Datenübertragungsvolumen, wobei maximal 7,2 MBit/s im Downstream über GPRS und UMTS zur Verfügung stehen. Die LTE-Nutzung ist für Kunden von Tchibo mobil nicht möglich.

9 Cent pro Minute und SMS nach Verbrauch der Inklusivleistungen

Nach Verbrauch der Inklusivminuten und -SMS telefonieren und simsen die Kunden für 9 Cent pro Minute und Kurznachricht. Der mobile Internet-Zugang wird nach Verbrauch des Highspeed-Inklusivvolumens in der Performance gedrosselt. Zusätzliche Kosten fallen aber nicht an.

Die geänderten Konditionen für den Smartphone-Tarif gelten für Kunden, die sich bis 2. Februar für das Preismodell entscheiden. Sollte die Aktion nicht verlängert werden, so erhalten Neukunden ab 3. Februar nur noch 100 Gesprächsminuten und SMS pro Monat. Das Highspeed-Datenvolumen von 300 MB bleibt unverändert. Die SIM-Karte für den Smartphone-Tarif mit monatlicher Abrechnung ist derzeit im Rahmen einer Aktion für 2,95 anstelle der sonst üblichen 9,95 Euro zu bekommen.

Teilen (3)

Weitere Meldungen zu Mobilfunk-Angeboten von Tchibo