Start

Tchibo: Ab heute zwei Jahre kostenlose Handy-Flatrate

Aktion für Gratis-Community-Flat gilt für Neukunden bis 6. Dezember
Kommentare (105)
AAA
Teilen

Wie berichtet legt Tchibo ab heute wieder seine kostenlose Community-Flatrate für Neukunden auf. Wer sich ab sofort und bis zum 6. Dezember für eine Mobilfunk-Karte des Kaffeerösters entscheidet, telefoniert in den ersten beiden Jahren nach Aktivierung des Anschlusses mit anderem Tchibo-mobil-Kunden kostenlos. Dabei spielt es keine Rolle, ob sich der Kunde für die Prepaidkarte oder für den im Postpaid-Verfahren abgerechneten Komfort-Tarif entscheidet. Tchibo-AktionMit Tchibo zwei Jahre kostenlos telefonieren

Tchibo verkauft die Prepaidkarte für 9,99 Euro. Im Kaufpreis ist 1 Euro Startguthaben enthalten. Alternativ bietet der Kaffeeröster, dessen Kunden im o2-Netz telefonieren, auch ein Partner-SIM-Paket an, das zwei Karten zum Gesamtpreis von 14,99 Euro bietet. Auch hier ist auf beiden Karten ein Startguthaben von 1 Euro enthalten. Kunden, die - beispielsweise für weitere Familienmitglieder - mehr SIM-Karten benötigen, können über das Partner-Paket hinaus drei weitere Startersets zum reduzierten Preis von 5 Euro bestellen.

5 Euro Startguthaben im Komfort-Tarif

Interessenten, die sich für den Komfort-Tarif entscheiden, zahlen für die SIM-Karte generell 9,99 Euro. Dafür sind 5 Euro Startguthaben inklusive, Die Tarife sind jedoch bei beiden Vertragsvarianten identisch. Telefonate in andere deutsche Mobilfunknetze und ins Festnetz schlagen an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr mit einem Minutenpreis von 15 Cent zu Buche. Tchibo-interne Gespräche kosten nach Ablauf der ersten 24 Monate 5 Cent pro Minute. Die Mailbox-Abfrage ist kostenlos und die Abrechnung aller Gespräche erfolgt im 60/1-Sekunden-Takt.

Zusätzlich zum Standard-Tarif gibt es bei Tchibo einige Optionen. So wird für 12,95 Euro im Monat eine Kombi-Flatrate für Handy-Gespräche innerhalb der Community und ins deutsche Festnetz angeboten. Eine Community-Flatrate (die für Neukunden erst nach Ablauf des Gratis-Zeitraums interessant ist), kostet monatlich 3,95 Euro. Desweiteren gibt es ein 50-Minuten-Paket für Telefonate in alle Netze zum Preis von 4,95 Euro sowie 100 Minuten im Paket für 6,95 Euro.

SMS- und Internet-Optionen

50 SMS können im Paket für 4,95 Euro gekauft werden. Ohne Option kostet jede Kurzmitteilung 15 Cent. Der mobile Internet-Zugang kostet standardmäßig 24 Cent je übertragenem Megabyte. Optional bietet der Kaffeeröster eine Tages-Flatrate für 2,95 Euro, eine Monats-Flatrate mit Performance-Drosselung ab 500 MB Übertragungsvolumen für 9,95 Euro und eine Monats-Flatrate mit Geschwindigkeits-Reduzierung ab 5 GB Nutzung für 19,95 Euro an.

Unabhängig davon, ob sich der Kunde für die Prepaid- oder Postpaid-Version des Tchibo-Tarifs entscheidet, gibt es keine Mindestvertragslaufzeit. Auch gebuchte Optionen haben jeweils nur eine einmonatige Mindestlaufzeit. Bisherige Handynummern lassen sich zu Tchibo portieren.

Teilen

Weitere Artikel aus dem Themenmonat "Mobiles Telefonieren"