Folge-Aktion

Tchibo: 20 Euro Bonusguthaben für Prepaid-Käufer

Auflade-Aktion startet am Dienstag - SIM-Karten weiter zum Sonderpreis
Von Marc Kessler

Das Hamburger Kaffeeunternehmen Tchibo startet am kommenden Dienstag eine neue Aktion bei seinem Prepaid-Discount-Tarif. Wie teltarif.de exklusiv aus unternehmensnahen Kreisen erfuhr, kombiniert Tchibo den rechnerischen kostenfreien Einstieg mit einer Sonderaktion bei Aufladung der SIM-Karte.

Die Aktion startet nach uns vorliegenden Informationen am kommenden Dienstag (6. Juli). Dabei ändern sich die aktuellen Aktionspreise für die Prepaid-SIM-Karte sowie die Postpaid-Variante Komfort nicht: Beide sind weiterhin für 1 Euro erhältlich, das Startguthaben beträgt 1 Euro (Prepaid) beziehungsweise 5 Euro (Komfort).

Interessenten, die ab dem 6. Juli eine Tchibo-Prepaid-Karte kaufen, profitieren jedoch von einer speziellen Promotion: Für eine Mindestaufladung von 10 Euro erhalten sie ein zusätzliches Gesprächsguthaben von 20 Euro. Diese Erstaufladung muss dabei bis zum 30. September vonstattengehen.

Bonusguthaben ist bis 30. November gültig

Das auf diese Art und Weise geschenkte Gesprächsguthaben kann für innerdeutsche Gespräche in alle Netze (außer Sonderrufnummern) Tchibo-Zentrale Die Tchibo-Zentrale in Hamburg
Foto: Tchibo
bis zum 30. November genutzt werden. Dabei wird zunächst das Bonusguthaben von der Karte abgezogen; erst nach völligem Verbrauch wird das vom Kunden real aufgeladene Guthaben genutzt.

Allerdings: Pro Karte kann der Aufladebonus nur einmal in Anspruch genommen werden - und auch nur dann, wenn es sich um die erste Aufladung der Prepaid-SIM handelt. Die Tchibo-Aktion gilt noch bis einschließlich 2. August.

Weitere Artikel aus dem Themenmonat "Discounter in der Telekommunikation"