Mobiles Internet

Tchibo verdoppelt Highspeed-Datenvolumen bei mobiler Daten-Flat

Tchibo bietet ab 5. Mai 1 GB Highspeed-Datenvolumen für 9,95 Euro pro Monat an. Wir berichten über die Eckdaten des neuen Tarifs für die mobile Internet-Nutzung mit Tablet oder Laptop und über eine Aktion für eine Jahres-Daten-Flat.
AAA
Teilen (4)

Ab 5. Mai bietet Tchibo mobil einen neuen Datentarif an, der speziell für Tablet- und Laptop-Besitzer gedacht ist. Die SIM-Karte ist für 9,95 Euro erhältlich. Ein Startguthaben gibt es nicht. Auch der Tarif schlägt mit einer monatlichen Grundgebühr von 9,95 Euro zu Buche. Dafür erhalten die Kunden 1 GB ungedrosseltes Datenübertragungsvolumen.

Kunden, die diese Volumengrenze überschreiten, können den mobilen Internet-Zugang, der im o2-Netz bereitgestellt wird, mit gedrosselter Performance weiterhin nutzen. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, das Highspeed-Datenvolumen auf 3 GB oder 5 GB zu erhöhen. Die monatlichen Kosten erhöhen sich dadurch auf 14,95 Euro für die 3-GB-Variante bzw. auf 19,95 Euro für 5 GB.

Tchibo startet neuen DatentarifTchibo startet neuen Datentarif Eine Mindestvertragslaufzeit für den neuen Tarif gibt es nicht. Die Datenoption hat einen Monat Mindestlaufzeit und kann danach je nach Bedarf bestellt und wieder storniert werden. Wer ohne Option surft, zahlt den GPRS-by-Call-Tarif von 24 Cent je übertragenem Megabyte.

Auch bisher bot Tchibo mobil eine Daten-Flatrate zum Monatspreis von 9,95 Euro an. Dabei war das ungedrosselte Datenvolumen aber auf 500 MB im Monat beschränkt. Mit dem ab 5. Mai verfügbaren neuen Tarif verdoppelt der Kaffeeröster demnach die Inklusivleistung. Die Übertragungsgeschwindigkeit ist nach wie vor auf 7,2 MBit/s im Downstream begrenzt.

Jahres-Flatrate wird teurer - dafür mehr Highspeed-Volumen

Eine Internet-Jahres-Flatrate bietet Tchibo mobil derzeit für 79 Euro im hauseigenen Online-Shop an. Dafür erhalten die Kunden zwölf Monate lang jeweils 500 MB ungedrosseltes Datenübertragungsvolumen. Ab 5. Mai wird dieser ein Jahr lang gültige Tarif 20 Euro teurer, so dass das Angebot dann mit einem Jahrespreis von 99 Euro zu Buche schlägt. Dafür erhöht sich auch hier das Highspeed-Inklusivvolumen auf 1 GB.

Die Jahres-Flatrate wird vom Kaffeeröster nicht dauerhaft, sondern immer wieder im Rahmen von Aktionen angeboten. So weist der Anbieter auch jetzt darauf hin, der neue Jahres-Tarif werde ab 5. Mai angeboten, "solange der Vorrat reicht". Wie Tchibo weiter mitteilte, verlängert sich die Jahres-Flatrate nicht automatisch.

Kunden, die den mobilen Internet-Zugang weiter nutzen möchten, müssen selbst aktiv werden und ein neues Paket buchen. Das ist insofern auch sinnvoll als es nicht absehbar ist, wie sich die Tarife für die mobile Internet-Nutzung im kommenden Jahr weiter entwickeln und welche Netztechnologien und Übertragungsgeschwindigkeiten dann zur Verfügung stehen. So sind Tchibo-Kunden derzeit auf GSM/GPRS und UMTS/HSPA beschränkt. Denkbar wäre aber beispielsweise, dass o2 künftig auch sein LTE-Netz für die Nutzer einer SIM-Karte des Discounters öffnet.

Teilen (4)

Weitere Meldungen zu Mobilfunk-Angeboten von Tchibo